Wer ist online

Aktuell sind 436 Gäste und keine Mitglieder online

Zwei wertvolle Punkte verschenkt SV Frickenhofen spielt in Herlikofen nur 2:2

Quelle: SWP Rundschau Gaildorf

Autor : Thomas Feil 

Der SV Frickenhofen spielte beim Tabellensechsten TV Herlikofen II 2:2 unentschieden und ließ über Ostern völlig unnötig zwei Punkte liegen.

Sechs Minuten waren gespielt, da bekam der TV Herlikofen II zentral am 16 Meter-Raum wegen gefährlichen Spiels einen Freistoß zugesprochen, der vom Schützen aber in den Himmel befördert wurde. Nach 12 Minuten bekam dann der SV Frickenhofen die Chance, durch einen Freistoß an der Strafraumgrenze in Führung zu gehen. Daniel Müllers Schuss krachte aber nur an den Pfosten. Dann folgte in der 12. Minute die 1:0-Führung des SVF: An der rechten Außenlinie umspielte Daniel Müller zwei Gegenspieler, flankte auf den langen Pfosten, wo Mihajel Uslun stand und zum 1:0 einköpfte. In der 21. Minute folgte schon das 2:0 der Gäste. Ein Freistoß von Daniel Müller landete mit freundlicher Unterstützung des Herlikofener Torwarts in dessen Netz.

Bis zur 40. Minute ging von Herlikofen keine Torgefahr aus. Dann verbummelte die Frickenhofener Abwehr den Ball leichtfertig, und eine Flanke eines Herlikofener Stürmers landete am Pfosten. Ein Gegenspieler stand goldrichtig und köpfte den zurückspringenden Ball zum 1:2 ein.

Kurz nach Wiederanpfiff wurden zwei Angriffe von Frickenhofen wegen fragwürdiger Abseitsstellung zurückgepfiffen. Jan Grau spielte einen hohen Ball von der Mittellinie aus in den Strafraum, wo ihn Mihajel Uslun stoppte, der Abschluss ging aber aus kurzer Distanz übers Tor (52.). Wieder war es Daniel Müller, der in der 58. Minute einen Freistoß in den Herlikofener Strafraum beförderte, wo Daniel Bauer das Leder an den Pfosten köpfte. Im direkten Gegenzug hätte Herlikofen beinahe den Ausgleich erzielt. Der Ball kullerte parallel zur Torlinie, aber kein Angreifer war zum Einschuss bereit. Herlikofen erzielte den Ausgleich zum 2:2 in der 83. Minute. Ein Angreifer rempelte Frickenhofens Torwart im Strafraum um und köpfte dann ein.

SV Frickenhofen: Martin Frank, Andreas Barth, Jan Grau, Daniel Müller, Heiko Weller, Benjamin Grau, Mihajel Uslun, Alexander Schäfer, Julian Fritz, Dennis Frey, Simon Däß, Daniel Bauer, Robin Bauer, Tim Gückelhorn.