Wer ist online

Aktuell sind 322 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa Schnellcheck zur Saison 2016 / 2017

 

Mit Rudi Lorch zum Klassenerhalt

Der SV Frickenhofen hat ein traumhaftes Jahr hinter sich: Der direkte Wiederaufstieg wurde realisiert. Jetzt heißt das Ziel Klassenerhalt. Unter einem neuen Coach. Wie das gehen soll, erläutert FuPa-Vereinsverwalter Thomas Bilger. 

 

Wie zufrieden seid ihr mit der vergangenen Spielzeit?


Bilger: Wir waren sehr überrascht, niemand hatte gedacht, dass wir nach dem Abstieg sofort wieder zurück kommen. Unser Ziel war es, oben mitzuspielen - dies haben wir gemacht. Bis zur Winterpause war es ja eine sehr knappe Angelegenheit.  In der Rückrunde haben wir uns dann doch selbst übertroffen. Vor allem erinnert man sich gerne noch an das Spiel gegen den bis dato noch starken TSV Bartholomä. Dies war das Schlüsselspiel, nachdem wir das Spiel für uns entschieden haben, wussten wir: Wir holen uns die Meisterschaft. Dass diese Spielzeit so erfolgreich war, das haben wir jedem zu verdanken, der uns unterstützt: die zahlreichen Helfer, die Zuschauer, die Vereinsfunktionäre, das DRK, andere Abteilungen des Vereins,  Sponsoren und all diejenigen, die in der vergangenen Spielzeit mitgewirkt haben.  


Gibt es Veränderungen im Team? Trainerwechsel, Neuzugänge?

Jens Steiner geht nach Eschach - unser Routinier aus der Reserve macht also Platz für die jungen Spieler, die frisch aus der Jugend kommen. Uli Bauer, der Erfolgscoach, mit dem wir zwei Mal auf- und ein Mal abgestiegen sind, verlässt uns auch in Richtung Eschach und übernimmt dort den Posten als Trainer. Wir wünschen unseren Abgängen viel Erfolg in der neuen Wirkungsstätte und sagen ein riesiges Dankeschön für die schöne Zeit. 

Außerdem haben wir noch einige Zugänge zu verzeichnen: Maximilian Nothdurft aus der eigenen Jugend, der auch letzte Saison in der Reserve reinschnuppern durfte, wird zum Torwart ausgebildet. Thomas Hirth (eigene Jugend) stößt hinzu, auch er hat schon Erfahrungen in der Reserve gesammelt. Henrik Leuze (eigene Jugend) wird nach langer Verletzung die Mannschaft unterstützen. Außerdem kommen die Jugendspieler Felix Gerschner und Nico Beißwenger, der an der Seite seines Bruders Michael spielen will, der aber gerade in Kanada die Wildnis ekundet, hinzu. Eugen Martens stößt nach zwei Jahren in Australien wieder zur Mannschaft hinzu. 

 

Und dann ist da natürlich noch unser neuer Coach Rudi Lorch, der von der TSG Abtsgmünd zu uns wechselt. Rudi bringt Profierfahrung aus der Bundesliga mit, da er selbst in den 80er beim VfB Stuttgart gespielt hat. Auch durch seine bisherigen Wirkungsstätten bringt er viel Erfahrung mit für die kommende Saison in der A-Klasse. 

Eine Verletzung unseres Abwehrroutiniers Daniel Müller wird uns schwächen. Dieser riss sich die Achilessehne ohne Fremdeinwirkung bei eine Freizeit-Football-Turnier, da er auch in der GFL bei den Unicorns Schwäbisch Hall in der Defense tätig ist. Man hofft auf eine Heilung ohne größere Komplikationen, damit auch er ab der Rückrunde seine Gegenspieler vom Tor fernhalten kann.


Wann startet ihr in die Vorbereitung beziehungsweise wann habt ihr angefangen? Steht ein Testspiel gegen einen besonderen Gegner an?

Unsere Vorbereitung läuft seit dem 8. Juli . Gegen Spraitbach hatte man das erste Testspiel und verlor mit 5:2. Wir hatten anfängliche Fehler in diesem Spiel , doch dazu sind Testspiele da - um aus seinen Fehlern zu lernen. Es folgt der Dalacker Cup in Unterrot. Weitere Spiele sind bis jetzt noch nicht bekannt.   


Wie lautet die Zielsetzung für die neue Saison?

Na, für ein Aufsteiger ist erst  mal ganz klar das Ziel der Kassenerhalt, wir haben es am eigenen Leib erfahren, wie sich ein Abstieg anfühlt  nach nur einer Saison. Es wird auch kein Selbstläufer, wenn man sieht, was diese Klasse zu bieten hat. Doch die Jungs werden an sich arbeiten und fleißig trainieren, um einen guten Saisonstart am 14. August hinzulegen.


Gibt es darüber hinaus noch Neuigkeiten im Verein oder Umfeld?

Unser Vereinsgelände wurde saniert mit neuen Bänke und Sonnenschutz . Außerdem wurden kleinere Arbeiten erledigt. Vom 20.8 bis 21.08 findet unser traditioneller C-Jugend-Cup der Profis statt. Da kommen Teams wie der Karlsruher SC, der VfB Stuttgart, RB Leipzig, der 1. FC Nürnberg oder RB Salzburg. Infos dazu gibt es hier. 


Prognosen für die kommende Saison: 

Meisterschaftsfavorit(en): SG Bettringen,TV Heuchlingen , Hofherrnweiler
Abstiegskandidat(en): -
Konkrete Zielsetzung der Mannschaft: Natürlich der Klassenerhalt