Wer ist online

Aktuell sind 370 Gäste und keine Mitglieder online

Frickenhofen verliert Spiel in letzter Minute

Quelle : SWP Rundschau Gaildorf 

Autor : Thomas Bilger 

Nach drei Siegen in Folge musste sich der SV Frickenhofen erstmals geschlagen geben. Der FC Bargau II entführte beim 2:1 die Punkte aus dem Waldstadion.

Ein temporeiches Spiel boten der SV Frickenhofen und der FC Bargau II im Waldstadion des SVF. Der FC Bargau II wollte in der Tabelle weiter nach oben kommen, und so geschah es, dass in der sechsten Minute die Chance der Gäste vom SVF-Keeper Juri Martens vereitelt wurde. Bargau hielt den Druck Richtung Frickenhofer Hälfte aufrecht, doch der SVF wusste sich auch zu wehren.

In der 21. Minute nach einem Foulspiel von Bargau legte sich F. Grau den Ball zurecht für den zugesprochenen Freistoß aus aussichtsreicher Position, und der Ball landete wie so oft direkt im Gästetor. In der 38. Minute spielte sich der Gegner nach einem Fehler in der SVF-Abwehr sehr gut durch, doch die Hereingabe verfehlte nur knapp den Abnehmer. Das Spiel verlagerte sich immer mehr vor das Gehäuse der Einheimischen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte hatte Bargau noch zwei Chancen auf den Ausgleich.

Nach Wiederanpfiff versuchte es Bargau II mit Distanzschüssen, die weit über das SVF-Tor gingen. In der 51. Minute belohnte sich Bargau II  mit dem 1:1-Ausgleich. Nach einem Fehler in der SVF-Abwehr kam dabei  Rieg frei zum Schuss aus kurzer Distanz. Frickenhofen machte auch bis dato zu wenig. In der 60. Minute hatte der Gast den Führungstreffer auf dem Fuß, doch der Ball rollte knapp am Tor vorbei. Frickenhofen machte in dieser Phase zu wenig und kleine Fehler schlichen sich ein. In der 68. Minute hatten die Platzherren erneut Glück, da ein Torschuss von Bargau nur knapp den Pfosten verfehlte.

Nach 77 Minuten und nach schönem Zuspiel von Hinderberger brachte D‘Alessandro den Ball nicht im leeren Tor unter und vergab somit den Führungstreffer. In der Schlussminute durfte der FC Bargau II aber noch jubeln: Der Ball landete zum 2:1-Sieg der Gäste im Netz des SV Frickenhofen. Dieser hätte Minuten zuvor den Treffer machen können, doch auch diese Chance wurde ausgelassen. Somit verlor Frickenhofen gegen eine druckvolle Bargauer Mannschaft. Der FC Bargau II ging nicht unverdient vom Platz, wenn auch der Siegtreffer in der Nachspielzeit fiel. Die Gäste machten einen wachen Eindruck und konnten als Team überzeugen. 

SV Frickenhofen: J. Martens, Th. Hirth, S. Däß, Ch.Weller, T. Gückelhorn, F. Grau, L. D‘Alessandro, T. Bock, A. Barth, R. Bauer, L. Hinderberger, M. Preuß, J. Fritz, B. Grau, M. Pfisterer, J. Grau, M. Nothdurft.