Wer ist online

Aktuell sind 320 Gäste und keine Mitglieder online

Frickenhofen muss in die Relegation 

Autor:Thomas Bilger 

Nach schlechter Darbietung im letzten Heimspiel unterliegt Frickenhofen zurecht mit 0:3 und darf nun in der Abstiegsrelegation am 11. Juni 2017 antreten.

Beide Teams agierten mit sehr viel Druck in der Anfangsphase. Mutlangen mit etwas mehr Zug in Richtung SVF Gehäuse, so kam Glaser zu einem Distanzschuss, der nur knapp über die Latte ging. Ismaili spielte einen Pass im SVF Strafraum auf Zejnulahi durch die SVF Abwehr und machte den Führungstreffer in Minute 12. Frickenhofen mit dem ersten gefährlichen Angriff in Minute 24 durch Hinderberger, doch Mutlangens Torwart klärte. Hildebrand hätte in Minute 32 das Ergebnis erhöhen können doch Martens klärte in letzter Sekunde. Die Fans von Frickenhofen sehr stumm im Gegensatz zu den mitgereisten TSVlern, die ihr Team unterstützten. Nach Abschlag des TSV Keepers auf Ismaili spielte dieser Martens gekonnt aus und schob in der 39. Minute zum 2:0 ein. Noch kurz vor dem Halbzeitpfiff hatten Hinderberger und Barth den Anschlusstreffer auf dem Fuß doch beide bissen sich die Zähne am TSV Schlussmann aus. Tiefschlag / Tiefschlaf bei Frickenhofen, nach einer schlechten Ballabwehraktion vor dem Strafraum schickte Zejnulahi Ismaili in die Spitze dieser versenkte den Ball direkt ins lange Eck zum 3:0 in der 49. Minute. Das Spiel verlagerte sich immer mehr in die Hälfte der Gäste gegen Mitte der zweiten Hälfte, doch Frickenhofen brachte den Ball nicht ins Tor von Mutlangen. Die Gäste spielten weiterhin ihr Spiel ohne gefährlichen Angriff von Frickenhofen. Mutlangen brachte das Spiel ohne Mühe über die Zeit und gewann verdient mit 3:0.

 

SV Frickenhofen: Juri Martens, Thomas Hirth, Simon Däß, Max Preuß, Florian Grau, Gianluca D'Alessandro, Timo Bock, Andreas Barth, Daniel Müller, Robin Bauer, Lorenz Hinderberger, Maximilian Notdurfth, Heiko Weller, Fabian Bauer, Tim Gückelhorn, Jan Grau

 Vorschau zum Relegationsspiel am 11.06.2017

 Am kommenden Sonntag, den 11.06.2017, findet nun das alles entscheidende Spiel in Iggingen statt. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr. Der Gegner wird am Mittwochabend, den 07.06.2017, ab 18 Uhr in Mutlangen ermittelt, wenn hier die beiden Mannschaften Essingen II und Durlangen aufeinandertreffen.

 Die Mannschaft freut sich über jegliche Unterstützung