Wer ist online

Aktuell sind 321 Gäste und keine Mitglieder online

Schönes und gelungenes VfB-Fußballcamp beim SV Frickenhofen

Der SV Frickenhofen veranstaltete am vergangenen Wochenende für über 60 Jungs und Mädels das Camp der VfB-Fußballschule.

 

Das Motto der Kinder hieß „ Trainieren wie die Profis“. Freitagmittag ging es los, die Kinder bekamen ihre Ausrüstung und wurden in ihre Gruppen eingeteilt. Es wurden 4 Gruppen altersgemäß aufgeteilt. Die Trainer der VFB-Fußballschule begrüßten die Kinder und stellten sich kurz vor. Sie gaben einen kleinen Einblick für den Ablauf des Wochenendes. Bei schlechtem Wetter begannen dann die ersten zwei Trainingseinheiten des Camps, Torschuss, Koordination, Technik und Spielformen wurden mit den einzelnen Gruppen trainiert. Nachdem die Trainer den Teilnehmern den Treffpunkt für Samstag bekannt gaben, ging der erste Tag der VFB-Fußballschule zu Ende. Samstagmorgen um 9.15 Uhr ging es wieder los, alle Kinder freuten sich auf die nächsten Einheiten des Tages. Am Vormittag gab es wieder verschiedene Spiel und Passformen zu trainieren, bis es dann zur Mittagspause ging, die Kinder fanden sich im Vereinsheim ein, wo sie dann von freiwilligen Helfern des SV Frickenhofen verköstigt wurden. Nach der Mittagspause ging es mit einem Turnier weiter, wo die Kinder sich Pokale ergattern konnten. Nach einem langen, aber schönen Tag ging der Samstag zu Ende. Sonntagmorgen ging es zur gleichen Zeit wieder los, nach der Begrüßung der Trainer startete der letzte Tag des Camps. Die Kinder alle noch hochmotiviert, begannen dann mit dem Aufwärmprogramm und nochmals mit einer Trainingseinheit. Zu Mittag gab es dann im Vereinsheim wieder das Essen, die Kinder bekamen noch einige Regeln mit auf den Weg. Nach dem Mittagessen gab es dann noch einen Überraschungsgast zu begrüßen. Fritzle, das Maskottchen des VfB Stuttgart war zu Gast im Waldstadion. Mit sehr großer Freude wurde Fritzle von den Kids empfangen. Es gab eine Autogrammstunde und jeder der Teilnehmer durfte noch einen Elfmeter bei ihm schießen. Nach einem gemeinsamen Bild mit Fritzle, verabschiedete es sich leider auch schon wieder. Die Kinder spielten noch in ihren Gruppen den Elfmeterkönig aus und freuten sich schon auf das Abschlussspiel gegen ihre Eltern und Geschwister. Es war eine riesen Freude auf dem Platz zu sehen, als die Spiele angepfiffen wurden. Nach dem Schlusspfiff gab es für alle Teilnehmer des VFB-Fußballcamps noch eine Urkunde, die Trainer wünschten allen Kindern viel Erfolg. Sie verabschiedeten sich von allen Kindern und Zuschauern die zahlreich bei schönem Wetter ins Waldstadion kamen.

Bedanken möchten wir uns bei der Deutschen Vermögensberatung Björn Kirsten, der es ermöglicht hat, dass uns das Fritzle besucht hat. Jugendleiter Tim Gückelhorn