Wer ist online

Aktuell sind 413 Gäste und keine Mitglieder online

Volleyballjugend des SVF bestreitet mit knapper Besetzung die Spiele der Kleinfeldrunde

Autorin: Sabine Leipold

Neben einer Großfeld U18 Mannschaft nehmen derzeit auch eine U14 Kleinfeld- und eine U 12 Kleinfeldmannschaft am Spielbetrieb teil. Für die Mädchen bieten die Kleinfeldrundenspiele wichtige Möglichkeiten Erfahrungen zu sammeln und spielerisch voranzukommen. Umso ärgerlicher war es, dass der 3. Spieltag der U14 Mädels abgesagt, d.h. ohne den SVF gespielt werden musste, weil sich keine 3 Spielerinnen fanden, die mit nach Bad Cannstatt gefahren wären. Der nächste und letzte Spieltag in der U14 Runde findet am 2.12.2017 statt. Gespielt wird in dieser Runde noch 3:3.

Auch für den ersten Kleinfeldspieltag der U12 (Jhg. 2007 und jünger) am vergangenen Sonntag hing die Teilnahme lange in der Schwebe. Gespielt wird hier 2:2.

Aufgeregt traten dann doch 3 Spielerinnen mit Trainerin Gabi Joos den Weg nach Esslingen an. Im ersten Spiel des Tages hieß der Gegner  TSG Giengen. Zum ersten Mal in der Zweierkonstellation spielend, benötigten die Mädchen Zeit ins Spiel zu finden. Vor allem die Aufschläge wollten noch nicht so recht gelingen, was zu Frustration und Abgelenktheit führte. Auch waren die Mädchen so beschäftigt mit Annahme und Zuspiel, dass sie oftmals vergaßen, dass sie den Ball ja auch noch in einem dritten Kontakt über das Netz spielen bzw. sich wieder vom Netz lösen müssen. So ging dieses Spiel mit 0:2 (15:25 und 10:25) an die TSG Giengen.

Die zweite Mannschaft des Gastgebers SV Esslingen war der Gegner im zweiten Spiel. Nach der Anweisung der SVF Trainerin immer schon den zweiten Ball über das Netz zu spielen, gelang der Spielaufbau deutlich besser. So hatte man lange die Führung inne bis ab Punkt 18 eine der beiden Spielerinnen sehr abgelenkt war, sodass dieser Satz  mit 25:22 ebenso wie der folgende (25:14) nach Esslingen ging.

Auch das dritte Spiel ging mit 25:17 und 25:12 nach Esslingen an  den SV 1. Dennoch gelangen nun die Aufschläge deutlich besser und oftmals konnte auch die jüngste Spielerin der SVF Volleyballerinnen  (Jhg.2009) eingewechselt werden.

Im vierten und letzten Spiel des Tages ließ langsam die Kraft nach. Umso erfreulicher, dass nun alles gelang und die Mädchen mit 2:0 (25:14; 25:12) das Spiel und die Punkte nach Frickenhofen holten. Gegner hierbei war der TSV Böbingen 1.

Insgesamt ein toller Spieltag der Mädels, der zum Abschluss damit gekrönt wurde, dass eine der Spielerinnen gefragt wurde, ob sie nicht am nächsten Kadertraining teilnehmen möchte.

SV Frickenhofen: Emma Bänsch, Anny Sterle, Alexandra Weller

 

Trainerin: Gabi Joos

 

Der nächste Spieltag der U12 Mädels findet am 3.12.17 wiederum in Esslingen statt.

 

Mädels der Jahrgänge 2005-2009, die gerne einmal Volleyball probieren möchten, sind mittwochs ab 18.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Gschwend herzlich willkommen.