Wer ist online

Aktuell sind 430 Gäste und keine Mitglieder online

Unnötige Punkteteilung im Waldstadion

Frickenhofen kam sehr schwer in die Gänge und war in der ersten Hälfte die spielerisch schwächere Mannschaft. In Halbzeit zwei kam der Gastgeber zurück und hatte mehr vom Spiel. Kurz vor dem Schlusspfiff musste man dennoch teilweise verdient den Ausgleichstreffer hinnehmen.

Autor: Thomas Nast

Schon ab der ersten Minute zeichnete sich gegen die zweite Garnitur des Bezirksligisten kein Selbstläufer für den SV Frickenhofen ab. Iggingen versuchte immer wieder durch die Abwehr der Heimmannschaft durchzudringen, doch scheiterten sie meist am finalen Pass. Frickenhofen benötigte die ersten 20 Minuten, um in die Gänge zu kommen. Zu viele Fehlpässe, die wieder einmal das frickenhofener Aufbauspiel erschwerten. Iggingen II zeigte ein komplett anderes Auftreten als noch in der Vorrunde. Bis zur 30. Minute stand es zwar 0:0, doch die Gäste setzten die deutlich besseren Akzente nach vorne. In der 35. Minute kam Iggingen nach einem Eckball zu einer hochkarätigen Chance, die der SVF Schlussmann Hirth mit einer Glanzparade von der Linie kratzte. Auch bis zum Halbzeitpfiff änderte sich der bisherige Spielstand nicht. Frickenhofen agierte bis dahin zu harmlos. Nach einem unglücklichen Befreiungsschlag von Iggingen in Folge eines Eckballs von Frickenhofen flog der Ball in Minute 49 genau vor die Füße von Weller, der ganz cool zur 1:0 Führung einschob. Doch die Gäste gaben sich trotz des Rückstands noch nicht auf. In der Schlussphase war Frickenhofen näher am 2:0 dran als Iggingen am Ausgleich, da schwarz-gelb das Spiel nun zunehmend dominierte. Zu inkonsequent im eigenen Abschluss kassierte die Truppe um Trainer Rudi Lorch in Minute 88 dann dennoch den Ausgleich zum 1:1. Frickenhofen ließ in den spielbestimmenden Phasen letztendlich zu viele Chancen liegen, um den Platz als Sieger zu verlassen.

Aufstellung: Th.Hirth, L.Hirth, S.Däß, G.D'Alessandro, F.Grau, J.Grau, T.Bauer, R.Bauer, A.Barth, H.Weller, Ch.Bauer, F.Bauer, B.Maier, M.Preuß, T.Gückelhorn

 

Vorschau aufs Osterwochenende

Ostersamstag in Bartholomä

Aktive gegen Bartholmä ab 15:00 Uhr

Reserve gegen Bartholomä evtl ab 13:00 Uhr wird noch abgeklärt, bitte Schaukasten beachten

Ostermontag in Frickenhofen

Reserve gegen Lautern ab 13:00 Uhr 

Aktive gegen Lautern ab 15:00 Uhr