Wer ist online

Aktuell sind 456 Gäste und keine Mitglieder online

Wende bei Frickenhofen?

Bei sommerlichen Temperaturen bezwingt Frickenhofen knapp Ruppertshofen bei einem hohen Chancenplus.

Autor: Thomas Nast

Frickenhofen testete früh die Reflexe des TSV Keepers und zwar in Minute fünf kombinierte sich der SVF nach vorne durch, D'Alessandro brachte den Finalen Pass auf T.Bauer der den Ball geradewegs in die Hände des Schlussmanns spielte. Aber auch Ruppertshofen versuchte sich aus Distanz durch F.Paschko der den Ball am Pfosten abprallen ließ. Darauf folgte eine sehr ausgeglichene Partie die sich an der Mittellinie abspielte. Frickenhofen erspielte sich zwei hochkarätige Chancen in Minute 26 durch T.Bauer und D'Alessandro, beide verzogen nur knapp am Gehäuse. Schwaz-gelb mit deutlichem Chancenplus in den ersten 30 Minuten. 44. Minute Barth setzte sich sehr stark an seiner Außenlinie durch, lief bis an die Grundlinie und bediente F.Grau der den Ball mit einem Wahnsinns Tempo in die Maschen nagelte. Bis dato verdiente Führung für Frickenhofen im Derby. Beide Teams kamen mit viel Ruhe aus der Pause und spielten den Ball hin und her um eventuelle Lücken oder Fehler des Gegners zu sehen. Dies ging bis zur 80 Minute so dann erspielte sich Frickenhofen wieder zwei Chancen, diesmal durch Barth und R.Bauer. TSV Torwart Adam rettete sein Team vor mehr Toren mit seinen Paraden. Fuhrmann hatte in der 95 Minute das 1:1 auf dem Fuß doch Hirth parierte in höchster Not. Im Gegenzug war es T.Bauer der freistehend einschieben hätte können. Somit blieb es am Ende bei einem Verdienten Derbysieg für Frickenhofen nach zu vielen Chancen die nicht genutzt wurden.

Aufstellung: L.Hirth, Th.Hirth, G.D'Alessandro, F.Grau, J.Grau, R.Bauer, H.Weller, M.Preuß, T.Bauer, M.Hinderer, F.Bauer, A.Barth, M.Herzer, D.Frey.

 

Vorschau zum 15.April

Reserve: Spielfrei 

Aktive gegen Heubach II ab 13:00 Uhr in Heubach