Wer ist online

Aktuell sind 303 Gäste und keine Mitglieder online

Frickenhofen verdient sich den Sieg

Frickenhofen bestimmte beim TSV Heubach II die Anfangsphase gegen noch unsortierte Gastgeber mit gezielten Angriffen.

Tim Bauer legt Robin Bauer auf 

Autor: Thomas Nast 

Quelle: SWP Rundschau Gaildorf

Der Gast belohnte sich in der 12. Minute, nachdem sich Barth mit dem Ball bis an die Grundlinie durchsetzte und eine halbhohe Flanke auf T. Bauer brachte. Dieser nahm den Ball ganz cool mit der Brust an und lupfte ihn in der Drehung über den Torwart. Frickenhofen spielte weiter aufmerksam, und  so geschah es, dass sich A. Barth einen Fehlpass der Heubacher Abwehr unter den Nagel riss und auf 2:0 erhöhte. Gegen den harmlosen Gastgeber erhöhte Frickenhofen auf 3:0 (44.). F. Grau bediente T. Bauer, der zu R. Bauer passte. Dieser brauchte den Ball nur noch über die Linie schieben. Schwarz-Gelb machte nach der Pause da weiter, wo sie aufgehört hatten. Einen Schuss von D. Frey in der 51. Minute konnte Heubachs Schlussmann mit einer Glanztat verhindern. Auch S. Däß versuchte sich nach Pass von R. Bauer als Torschütze, doch Heubachs Torwart Beisswanger agierte sehr gut. Frickenhofen ruhte sich zu sehr auf der Führung aus, und so kam Heubach zu zwei hochkarätigen Chancen, wobei ein Schuss von der Latte zurücksprang. Am Ende war es aber ein perfekter Spieltag für den SV Frickenhofen beim TSV Heubach II.

SV Frickenhofen:  L. Hirth, Th. Hirth, S. Däß, M. Preuß, M. Herzer, F. Grau, D. Frey, A. Barth, F. Bauer, T. Bauer, R. Bauer, M. Hinderer, Y. Odabas, G. D‘Alessandro.

Vorschau zum 22.April

Reserve: Spielfrei

Aktive: gegen Schechingen II ab 15:00 Uhr