Wer ist online

Aktuell sind 451 Gäste und keine Mitglieder online

Keine Punkte gegen den Tabellenführer

Das el Classico endete glimpflich für Frickenhofen, für die SGMHU wäre mehr drin gewesen doch nähern sich diese immer weiter dem ersehnten Wimpel.

Autor: Thomas Nast

 

Nach einem kurzen Kennenlernen drehte die SGMHU auf, schon im ersten Angriff aufs Gästetor durch K.Zimmermann, der den Ball an der Außenlinie ergatterte und noch Tempo zulegte in Richtung Tor, legte dieser quer auf M.Klotzbücher der eiskalt einschob in Minute neun. Nur eine Minute später verursachte ein SVF Abwehrspieler ein Handelfmeter, dies ließ sich R.Horlacher nicht nehmen und nagelte das Leder ins rechte Dreieck. Frickenhofen wachte nun auf und hatte Ansätze für zwei Chancen doch waren es nur Ansätze da die SGMHU weiterhin druckvoll spielte. Frickenhofen erkannte die Schwächen der Abwehr doch sollte ihnen nix gelingen. 31.Minute Fehler in der schwarz-gelben Abwehr, A.Akin sah die Lücke und schickte M.Klotzbücher der den Spielstand auf 3:0 erhöhte. M.Preuß hatte das 3:1 auf dem Fuß nach einem Bombenfreistoß aufs linke obere Toreck, den der Torwart in höchster Not abwehren konnte mit einer unglaublichen Parade in der 41. Minute.

Halbzeitfazit: Frickenhofen verpennte völlig den Start da die zwei schnellen Tore unnötig waren.

51. Minute Akin setzte sich wiedermal sehr gut durch und bediente M.Klotzbücher der noch weitermarschierte und das Ding am langen Pfosten versenkte. Frickenhofens Körpersprache ließ zu wünschen übrig da die Köpfe weit gesenkt waren und im Rasen steckten somit konnte die SGM ungeniert aufspielen. Die Partie verlagerte immer mehr ins Mittelfeld. Für die SGM war dies ein einfaches Spiel gegen nicht Durchschlagkräfte Frickenhöfer.

Aufstellung: L.Hirth, Th.Hirth, F.Grau, M.Hinderer, M.Preuß, H.Weller, F.Bauer, T.Bauer, G.D'Alessandro, D.Frey, B.Hägele, A.Barth, R.Bauer, Y.Odabas