Wer ist online

Aktuell sind 275 Gäste und keine Mitglieder online

SV Frickenhofen mit Sieg und Niederlage am ersten Heimspieltag

Autorin: Sarah Rosner

Mit einem 3:0 Sieg und einer 0:3 Niederlage beendeten die Bezirksliga Volleyballerinnen den ersten Heimspieltag. 


Im ersten Spiel ging es gegen die DJK Schwäbisch Gmünd 3. Der Start war aufgrund vieler Eigenfehler und Missverständnissen sehr durchwachsen. So lief man permanent einem Rückstand hinterher. Nach dem sich die Anfangsnervosität gelegt hatte, kämpften sich die SVF-Damen zurück ins Spiel und sicherten sich mit 25:23 den 1. Satz.
Nun schien der Knoten geplatzt, im 2. und 3. Satz spielte Frickenhofen souverän und sicherten sich mit 25:14 und 25:10 den ersten Saisonsieg. 

Mit dem MTV Ludwigsburg 3 wartete nun der spielstärkere Gegner auf die SVF-Damen. 
Doch auch hier machte man sich das Leben selbst schwer, viele Aufschlagfehler und Unkonzentriertheiten führten zum Satzverlust (18:25). Auch im 2. und 3. Satz fanden die SVF-Damen oftmals keine Mittel gegen das abwehrstarke Ludwigsburger Team. Man musste sich 24:26 und 21:25 geschlagen geben. 

Das nächste Saisonspiele ist am 04.11.2018 auswärts beim Tabellenzweiten SV Salamander Kornwestheim. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr. 

SV Frickenhofen: Viola Bauer, Lena Ebner, Marion Gückelhorn, Lea Haas, Jule Kämmerling, Michaela Maile, Cindy Malbrich, Jenny Rosner und Sarah Rosner
Trainer: Frank Prechelt