Wer ist online

Aktuell sind 301 Gäste und keine Mitglieder online

C1-Junioren  FC-Normannia II vs. SGM Frickenhofen/Sulzbach-Laufen/Gschwend U15 3:0 (1:0)

Punkterbeutung für SGM lag im Bereich des Möglichen

Eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters brachte den nicht besseren Normannen die 1:0 Pausenführung. Auch in der 2. Hälfte war ein Leistungsunterschied kaum feststellbar. Normannia schien mental nicht damit klarzukommen, was sich in mancher Nickligkeit gegenüber unseren Jungs zeigte. Bemerkenswert: Auch gegen solche Teams, die ohne Frage prinzipiell durchgängig hochqualitativ besetzt sind, streben unsere Jungs danach, das Spiel fußballerisch und mutig zu gestalten, statt über einen zerstörenden Abwehrriegel allein auf Torverhinderung aus zu sein. Eine Mauertaktik, wie sie laut Normannia-Vertretern regelmäßig von deren Gegnern praktiziert wird. Nicht jedoch von unseren Jungs, mit ihrer wachsenden taktischen und spielerischen Intelligenz.

Die qualitative Annährung an solche Maßstäbe spiegelt sich auch in der Ergebnisentwicklung über die vergangenen 2 Monate, als unsere Jungs 3x die Gelegenheit hatten, gegen Normannia zu spielen:

2:8 im Pokal (im Rahmen unseres 2tägigen Trainingscamps), 1:6 im Punktspiel zuhause und  nun ein 0:3. Wichtig bei Betrachtung der Ergebnisse, dass zumindest die letzten beiden Niederlagen kein Abbild der Kräfteverhältnisse waren. Sie fielen um 1-2 Tore zu hoch aus. Bei allem das Wesentlichste: Sämtliche C-Junioren-Jungs der U15 und U 14 sind nimmermüde, sich weiter mit Spaß und Ehrgeiz verbessern zu wollen.

Kader: Jonas Elison, Theo Leuze, Marlon Kuhlmeier, Alex Heppes, Max Merkl (C), Louis ZIehr, Robin Brenner, Marcel Gückelhorn, Fabio Hinderer, Kevin Frati, Pascal Dürr, Niki Wolf, Lucas Bohn