Wer ist online

Aktuell sind 345 Gäste und keine Mitglieder online

C2-Junioren SGM Eschach/Göggingen vs. SGM Frickenhofen/Sulzbach-Laufen/Gschwend U14 6:12 (2:7)

Starkes Niveau mit Leichtsinnsfehlern

Ein 12:6-Sieg ist eine eindeutige Angelegenheit. Und doch hätte das Spiel gut und gerne auch 17:3 ausgehen können. Unsere Jungs spielten durchdacht und mit Spielwitz. Leichtsinnsfehler ermöglichten es den Eschach/Göggingern jedoch mehr Tore zu erzielen, als man es in Sachen Spielstärke erwarten konnte. Die SGM Eschach/Göggingen war keinesfalls schwach besetzt. Im Gegenteil: Mit 2 Spielern, die 2 Tage zuvor gegen unsere U15 noch in der Startformation standen und 4 weiteren Spielern, die allesamt dem U15-Kader angehören, war Eschach/Göggingen personell besser besetzt als im Hinspiel, wo es nach einer 3:0-Führung unserer Jungs innerhalb von 25 Minuten noch eine 3:10-Niederlage (!) setzte.

Als außerordentlicher Torjäger tat sich Nico hervor, der sein tolles Tempo und die Bälle seiner Mitspieler klug nutzte, um sage und schreibe 7 Tore zu erzielen – und das trotz 20- bis 25-minütiger Verschnaufpause.

Die Jungs zeigten, wozu sie fähig sind und untermauerten, mit ihrem Potential ganz vorne mitspielen zu können. Auch wenn das der Tabellenstand der Vorrunde nicht mehr hergibt. Um nicht überschwänglich zu werden: Solch Lockerheit bzw. Leichtsinn bei verschiedenen Aktionen, sei es defensiv oder offensiv, kann das Team an anderen Tagen um den Sieg bringen.

Kader: Andre Galozy, Danny Vogel, Jakob Blessing, Rene Galozy, Cedric Köger, Jan Steeb (C), Nico Wahl, Michael Wüstner, Colin Steiner

Tore: 7x Nico Wahl, 2x  Rene Galozy, 1x Danny Vogel, 1x Jan Steeb, 1x Colin Steiner