Wer ist online

Aktuell sind 220 Gäste und keine Mitglieder online

2 Punkte erkämpft

Autorin: Sarah Rosner

Beim ersten Heimspieltag der U18 Jugend des SV Frickenhofen vergangenes Wochenende sichern sich die Volleyballmädels 2 von 6 möglichen Punkten.

In einem stark umkämpften 1. Satz gegen den TSV Ellwangen mussten sich die SVF-Mädels mit 28:30 geschlagen geben. Im 2. Satz lief es dann besser, durch eine solide Annahme konnten die Zuspielerinnen ihre Angreifer variabel einsetzen. Dieser Satz ging mit 25:17 an den SVF. Wiedermal musste der Tie-Break entscheiden. Auch dieser entwickelte sich zum echten Krimi. Mit überlegten Angriffen sicherten sich die SVF-Mädels mit 15:12 den Sieg.

 

Der Start in das 2. Spiel wurde dann komplett verschlafen. Bereits beim Spielstand von 0:5 gab es die erste Auszeit. Doch auch danach wollte nicht mehr viel gelingen. So ging dieser Satz verdient mit 12:25 an den TSV Mutlangen. Mit Mut und Spaß wollte man den vielen Zuschauern in der Mehrzweckhalle nun zeigen, dass man es eigentlich besser kann. Mit mehr Kampf und Einsatz gestaltete sich der 2. Satz nun etwas ausgeglichener. Zum Schluss zog Mutlangen das Tempo nochmals an und setzte sich mit 20:25 durch.

Der nächste Spieltag findet am 09.12.2018 in Mutlangen in der Hornberghalle statt. Spielbeginn ist um 11 Uhr.

 

SVF: Juli Arnold, Maja Görner, Hellen Hägele, Lea Heinz, Lea Hägele, Cora Mangold, Mara Munz, Lisa Hofer und Katharina Weller