Wer ist online

Aktuell sind 370 Gäste und keine Mitglieder online

Die Bezirksliga Damen verabschieden sich mit einem Sieg in die Pause

Autorin: Jenny Rosner

Die Damen 1 des SV Frickenhofen waren vergangen Sonntag beim TSV Bernhausen zu Gast. 

Die SV-Damen starteten konzentriert in den ersten Satz. Mit einer stabilen Annahme und einem variablen Angriff konnte man sich von Beginn an absetzen. Daraus resultierte der Satzgewinn mit 25:15. 
Der SV Frickenhofen begann mit Anlaufschwierigkeiten in den zweiten Satz. Durch häufige Eigenfehler, war ein schöner Spielaufbau oftmals nicht möglich. Der permanente Rückstand konnte nicht mehr gedreht werden und man musste den zweiten Satz mit 21:25 an die TSV Bernhausen abgeben. 

Nach einer klaren Ansage von Trainer Frank Prechelt wurden die Damen vom SV Frickenhofen neu motiviert. Nun folgten Konsequente Netzaktionen und ein besseres Positionsspiel. Die konzentrierte Spielweise konnte der SV Frickenhofen für sich nutzen und den dritten Satz mit 25:14 gewinnen. 
Im vierten Satz konnte man auf beiden Seiten deutlich erkennen, dass letzte Kräfte mobilisiert wurden um den Satz für sich entscheiden zu können. Der SV Frickenhofen hatte den längeren Atem und konnte den Satz mit 25:21 gewinnen. 

Der SV Frickenhofen beendet die Saison 2018/2019 mit einem 3:1 Sieg. 

SV Frickenhofen: Viola Bauer, Michaela Maile, Cindy Malbrich, Lena Ebner, Lea Haas, Rieke Prechelt, Leonie Bohn, Nadine Mietsch, Sarah Rosner, Jule Kämmerling und Jenny Rosner 
Trainer: Frank Prechelt 

Die Mädels vom SV Frickenhofen bedanken sich bei allen Fans und freuen sich auf die kommende Saison.