Wer ist online

Aktuell sind 567 Gäste und keine Mitglieder online

Sieg gegen starke Heuchlinger

Autor: Thomas Nast

Nach Blitzauftakt und trotz starker Gegenwehr des TVH, konnte der SVF mit einem 1:4 Sieg auf den achten Tabellenplatz rutschen.

Frickenhofen verpennte sehr früh die erste Standardsituation von Heuchlingen. Nicht mal zwei Minuten waren auf der Uhr als Heuchlingen in Führung ging. Ein Eckball von Benjamin Bähr auf Markus Waibel der sträflich frei den Ball in die Maschen des SVF beförderte.

Frickenhofen hatte aber sofort die Antwort parat. Nach Eckball von Ben Grau auf Alex Frech der es direkt mit dem Kopf versuchte, doch der TVH Keeper ließ den Ball nur auf Max Preuß abprallen, der drückte den Ball hinter die Linie. So stand es nach drei Minuten 1:1.

Danach konnte man eine ausgeglichene Partie beobachten. Beide Teams agierten sehr konzentriert und ließen nichts anbrennen. Dies hielt bis zur 33. Minute an. Luca D'Alessandro brachte eine Diagonalflanke auf Alex Frech, dieser hebelte den letzten Abwehrspieler vor sich aus und bediente Robin Bauer, der die 1:2 Führung markierte. Die Partie war aber noch nicht für Heuchlingen vorbei, man drückte bis zum Pausenpfiff auf den Ausgleich.

Nach Wiederanpfiff spielte sich dieselbe Partie wie zuvor ab, um jeden Meter wurde gekämpft. Die Luft für die Hausherren nahm Luca D’Alessandro raus, mit einem linken Flachschuss nach einem Pass von Tim Bauer zum 1:3 in der 65. Minute.

Das 1:4 folgte durch den hochmotivierten Robin Bauer der es sich nicht mehr nehmen ließ nach einem Pass von Andi Barth den Ball in die Maschen zu jagen. Heuchlingen hatte dem nichts mehr entgegen zu setzen und der SVF entführte somit drei Punkte verdient. Diese Woche wurden die wenigen Chancen effektiv genutzt.

SV Frickenhofen: Luis Hirth, Markus Hinderer, Max Preuß, Thomas Hirth (45. Tim Gückelhorn), Simon Däß, Alexander Frech, Robin Bauer, Gianluca DAlessandro (88. Mihajel Uslun), Andreas Barth (83. Ignat Constantin), Sergej Brandt, Benjamin Grau (42. Tim Bauer)

Vorschau zum 26.Mai

Reserve Nachholspiel in Ruppertshofen ab 13:00 Uhr . Dies ist das letzte Rundenspiel, danach verabschiedet sich die Reserve in die Sommerpause.

Aktive im Waldstadion gegen Iggingen II ab 15:00 Uhr. Die Aktive bestreitet ihr letztes Heimspiel in dieser Saison.