Wer ist online

Aktuell sind 326 Gäste und keine Mitglieder online

Glücklicher Sieg in Durlangen

Autorin: Michaela Maile

Am Samstag, den 30.11.2019, waren die Damen I zu Gast bei der SG MADS Ostalb 2. Gegen den Aufsteiger aus der A-Klasse taten sie sich dabei alles andere als leicht.

Es war schon fast ein kleines Derby, das die zahlreichen Zuschauer in der kleinen Gemeindehalle in Durlangen zu sehen bekamen. Ihnen wurde ein äußerst spannendes Match geboten, bei denen sich keine der beiden Mannschaften etwas schenkte. Die Gäste aus Frickenhofen starteten äußerst angespannt in den ersten Satz. Die Spielgemeinschaft dagegen spielte mutig auf und konnte durch eine druckvolle Anfangsphase auch gleich mit 5:0 in Führung gehen. Der SVF hatte enorme Probleme die Annahme zu stabilisieren und ein effektiver Spielaufbau war deshalb nahezu unmöglich. Beim Stand von 24:16 für die Gastgeber konnte sich Frickenhofen durch eine Aufschlagserie von Viola Bauer zwar nochmals aufbäumen, der Satz musste aber dennoch mit 25:22 abgegeben werden. Auch im zweiten Spielabschnitt wollte sich die Nervosität und Unruhe im frickenhofener Spiel nicht legen. Das falsche Stellungsspiel in der Block- und Feldabwehr führte zu vielen Punktverlusten. Die SG MADS 2 konnte stets mit drei bis vier Punkten die Oberhand behalten. Beim Spielstand von 20:14 musste Trainer Prechelt bereits zur zweiten Auszeit greifen.

Die SVF Damen kämpften sich danach Punkt für Punkt zurück ins Spiel und letztendlich war es einer starken Aufschlagserie von Rieke Prechelt zu verdanken, dass dieser Satz noch mit 24:26 Punkten über die Ziellinie gebracht werden konnte. Zwar spielten die Gäste nun etwas befreiter auf und konnten im dritten Satz stets mit einigen Punkten in Führung gehen, zum Ende hin zeigte allerdings auch die junge Mannschaft um Trainer Jonas Schmid ihr spielerisches Können. Knapp und sehr erleichtert wurden mit einem 23:25 für den SVF die Seiten gewechselt. Im vierten Satz boten beide Mannschaften nochmal schöne Spielzüge und eine tolle kämpferische Leistung. Frickenhofen hatte in den meisten Spielzügen den längeren Atem und konnte auch diesen Satz mit 19:25 für sich verbuchen. Etwas glücklich entführen die SVF Damen I mit einem 1:3 Sieg drei Punkte aus Durlangen.

Das letzte Vorrundenspiel findet am Sonntag, den 15. Dezember 2019, beim TV Heuchlingen statt. Spielbeginn ist um 13 Uhr in der Gemeindehalle Heuchlingen. Wir freuen uns über jegliche Unterstützung.

Es spielten: Viola Bauer, Ellena Joos, Lea Haas, Jule Kämmerling, Malin Kugler, Michaela Maile, Cindy Malbrich, Rieke Prechelt, Jenny Rosner und Sarah Rosner Trainer: Frank Prechelt