Wer ist online

Aktuell sind 167 Gäste und keine Mitglieder online

Der SVF verpasst den Einzug in die Bezirkspokal Endrunde

Am Mittwoch, den 04.03.2020, begrüßten die Volleyballdamen I den TV Heuchlingen zur vierten Runde des Bezirkspokals. Das Ziel war klar: die SVF Damen wollten in die Endrunde einziehen. Dieses Vorhaben verpassten sie leider knapp.

Zu Beginn des Spieles hatten die Damen einige Startschwierigkeiten. Durch ein paar krankheitsbedingte Ausfälle und somit einer Umstellung der Startaufstellung fanden die Damen nur schwer ins Spiel. Doch mit viel Kampfgeist konnte der SVF die Führung wieder übernehmen und gewann den ersten Satz mit 25:21.

Motiviert startete der SVF in den zweiten Satz. Doch durch einige Eigenfehler und ein fehlendes Durchsetzungsvermögen im Angriff konnten die Mädels wenig Druck ausüben. Der hoch motivierte Gegner aus Heuchlingen dagegen konnte Punkt für Punkt erzielen, dadurch die Führung übernehmen und gewann den zweiten Satz letztendlich mit 20:25.

Voller Elan starteten beide Mannschaft in den dritten Satz. Mit vielen langen Spielzügen und einem sehr engen Punkteverhältnis, konnte Heuchlingen mit einem sehr knappen 24:26 auch den dritten Satz für sich gewinnen.

Im vierten Satz stand es nun 2:1 für den Gegner. Doch die Mädels des SV Frickenhofen hatten die Hoffnung noch nicht verloren und starteten voller Überzeugung in den vierten Durchgang. Mit präzisen Aufschlägen und einem sauberen Spielaufbau, wurde der Gegner unter Druck gesetzt. Somit gelang es den Damen den Satz deutlich mit 25:10 für sich zu entscheiden.

Der Einzug in die Bezirkspokal Endrunde war nun zum Greifen nah. Im entscheidenden fünften Satz starteten der SVF zunächst sehr überzeugend und konnte in Führung gehen. Doch der Gegner aus Heuchlingen gab die Hoffnung nicht auf und erkämpfte sich die Führung zurück. Durch zu viele Fehler in der entscheidenden Schlussphase konnten sich die Damen nicht mehr durchsetzen und der TV Heuchlingen gewann mit 12:15 und hat somit den Einzug in die Endrunde geschafft.

Wir gratulieren dem TV Heuchlingen und wünschen viel Erfolg.

Am kommenden Samstag, den 14.03.2020, sind die SVF Damen nun beim Tabellenführer SV 1845 Esslingen zu Gast. Ziel wird es sein den dritten Tabellenplatz zu festigen. Kein leichtes Vorhaben wenn man bedenkt, dass sich Esslingen bisher lediglich dem TSV Bartenbach geschlagen geben musste. Spielbeginn ist um 15 Uhr in der Sporthalle Weil in Esslingen.

SV Frickenhofen: Viola Bauer, Lena Ebner, Philine Halbauer, Malin Kugler, Michaela Maile, Cindy Malbrich und Jenny Rosner