Wer ist online

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online

 

SVF Damen 2 warten weiter auf den ersten Sieg

Autorin: Hellen Hägele

Am Sonntag, den 18. Oktober 2020, hatte die zweite Damenmannschaft des SV Frickenhofen ein Auswärtsspiel in Westhausen. Leider war der ehemalige A-Ligist eine Nummer zu groß und die Mädels mussten sich in allen drei Sätzen geschlagen geben.

Mit starken Anfangsschwierigkeiten verloren die Damen die ersten beiden Sätze deutlich. Die SV Damen hatten vor allem mit den Aufschlägen der Gastgeber große Probleme, weswegen das eigene Aufbauspiel nahezu unmöglich war. Doch der dritte Satz startete viel besser und motivierter. Nun kamen auch die Annahmen schön nach vorne, sodass ein gutes Zuspiel gelingen konnte. Starke Angriffe resultierten, die den Gegner unter Druck setzten. Leider konnten die Westhausenerinnen zum Ende des Satzes wieder ihre Stärken ausspielen und Frickenhofen verlor auch diesen Satz mit 22:25. Daher ging das Spiel mit 3:0 an die heimischen Damen des TSV Westhausen.

SV Frickenhofen 2: Leonie Bohn, Sara Hieber, Juli Arnold, Hellen Hägele, Kim Strenzl, Stefanie Hägele, Lea Heinz, Lisa Presser, Jacqueline Marks und Madeleine Joos

Trainerin: Heidi Rosner