Wer ist online

Aktuell sind 143 Gäste und 4 Mitglieder online

 

Fünf Satz Krimi der Damen II

Am vergangenen Sonntag den 24.10.2021 spielten die Damen 2 des SV Frickenhofen ihr zweiten Auswärtsspiel. Zu Gast war man beim SG Schorndorf und trat in Minimalbesetzung mit 7 Spielerinnen an.

Trotz den personellen Engpässen starteten die Damen konzentriert und mit guter Stimmung in den Satz. Durch abwechslungsreiche Angriffe und stabile Annahmen konnte der erste Satz mit 25:21 gewonnen werden.

Beflügelt durch den Erfolg im ersten Satz konnten sich die Damen 2 in einem Spiel auf Augenhöhe auch im zweiten Satz durchsetzen und gewannen diesen mit 25:19.
Im dritten Satz wurde das Spiel immer ausgeglichener. Längere Ballwechsel, starke gegnerische Aufschläge sowie Angriffe brachten das Spiel auf ein hohes Niveau. Am Ende zogen die Damen des SV den Kürzeren und mussten den Satz mit 21:25 an den SG Schorndorf abgeben.

Im vierten Satz wollte man den Sack zumachen und mit drei Punkten nach Hause fahren. Jedoch behielt das Spiel sein Tempo sowie das Niveau auf Augenhöhe. Die Anstrengung der letzten drei Sätze wurden langsam bei den SV Mädels sichtbar, aber sie kämpften weiter und blieben am Ball. Am Ende hatte man zwei Matchbälle auf seiner Seite, konnte diese aber nicht nutzen. So musste der vierte Satz mit 26:24 an die SG Mädels abgegeben werden.

Nun Stand der erste Tiebreak der Saison an. Mit einem schlechten Start und einem 8:2 Rückstand wechselte man das letzte Mal die Feldseite. Nun hieß es kämpfen! Punkt für Punkt kämpfte der SV und kam immer näher die SG ran. Jedoch lag das Quäntchen Glück auf der Seite des SG Schorndorf. Sie gewannen den letzten Satz mit 15:12. Nach zweieinhalb Stunden stand das Ergebnis mit 3:2 fest. Die Damen 2 des SV Frickenhofen holen einen hochverdienten Punkt und versuchen an die positive Stimmung sowie den Kampfgeist im nächsten Spiel anzuknüpfen.

Es spielten: Juli Arnold, Leonie Bohn, Stefanie Hägele, Madeleine Joos, Mara Munz, Katharina Weller und Sarah Wild