Wer ist online

Aktuell sind 158 Gäste und 4 Mitglieder online

SVF Damen I sichern sich weitere 3 Punkte in Schwäbisch Gmünd

Zu Beginn des 1. Satzes kamen die SVF Damen noch nicht in Schwung. Man musste mit vielen Eigenfehlern kämpfen und durch fehlendes Durchsetzungsvermögen im Angriff konnten die Mädels wenig Druck ausüben, weshalb es schnell zu einem Rückstand kam. Es wurde Punkt für Punkt gespielt, jedoch war der Kampfgeist noch nicht erwacht. Deshalb konnte der Rückstand auch kurz vor Satzende nicht aufgeholt werden und der SVF lag mit 20:13 zurück. Doch dann rissen sich die SVF Damen zusammen und setzten zur Aufholjagd an. Durch ein cleveres Spiel konnten sie sich letztendlich den 1. Satz mit einem Punktestand von 23:25 holen.

Der 2. Satz startete mit neuer Motivation und brachte den SVF zunächst in Führung. Die SVF Mädels schafften es sich noch bis zum Satzball 21:24 in Führung zu halten, doch der hoch motivierte Gegner aus Schwäbisch Gmünd machte es den Mädels nicht so einfach, kämpften um jeden Punkt und erkämpften sich letztendlich den 2. Satz mit 27:25.

Im 3. Satz kamen die SVF Mädels nun endlich von Beginn an in Schwung und setzten sich durch eine Aufschlagserie rasch in Führung. Diesen Vorsprung konnten sie bis zum Ende halten und gewannen nach tollen Spielzügen den 3.Satz mit 18:25.

Der 4. Satz startete souverän mit einer 0:5 Führung. Danach war jedoch die Luft wieder etwas raus und Frickenhofen viel es schwer den Ball im gegnerischen Feld unterzubringen. Die DJK kämpfte sich zurück ins Spiel und es wurde noch einmal spannend. Beim Stand von 17:17 zeigte der SVF nochmal sein Durchsetzungsvermögen, setzte sich mit schönen Spielzügen in Führung und gewann den Satz mit 18:25.

Die SVF Damen I konnten somit das Spiel gegen die DJK Schwäbisch Gmünd II mit 3:1 für sich gewinnen und die nächsten 3 Punkte bejubeln.

SVF: Lena Ebner, Viola Bauer, Juli Arnold, Jule Kämmerling, Philine Halbauer, Malin Kugler, Ellena Joos, Nadine Mietsch, Cindy Malbrich, Michaela Maile, Sarah Rosner und Jenny Rosner