Wer ist online

Aktuell sind 131 Gäste und keine Mitglieder online

Drei Punkte zum Start in die Rückrunde

Mit einem 3:1 Sieg starteten die Damen des SV Frickenhofen beim SV Salamander Kornwestheim in die Rückrunde der Verbandsliga.

 
 
Zum Rückrundenauftakt machten sich die Damen des SV Frickenhofen mit einem 12-Frau starkem Kader auf nach Kornwestheim, mit dem Vorhaben drei weitere Punkte für die Tabelle zu sammeln und den Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz weiter auszubauen.
 
 
Mit frischer Energie nach der Winterpause starteten die SVF Damen in den ersten Satz. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und beide Mannschaften punkteten abwechselnd. Mit einem starken Durchhaltevermögen in langen Spielzügen konnte der SVF mit einem knappen 27:25 den Satz für sich gewinnen. Im zweiten Satz hatte der SVF leichte Startschwierigkeiten. Der Gegner setzte die Damen mit starken Aufschlägen zunehmend unter Druck und konnte sich somit einen Vorsprung erarbeiten. Diesen Vorsprung konnte man leider nicht mehr aufholen und der Durchgang ging mit 16:25 an die Damen des SV Salamander Kornwestheim. Mit Willenskraft und Kampfgeist startete man in den dritten Satz. Der SVF stand nun gut in der Annahme und auch die Angriffe fanden wieder ihren Weg in das gegnerische Feld. Zum Ende des Satzes machte Frickenhofen die entscheidenden Punkte und gewann den Satz mit 25:18. Jetzt galt es die Konzentration hochzuhalten und an die Leistung des vorherigen Satzes anzuknüpfen. Kein Team konnte sich zunächst absetzen, doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung arbeitete man sich Stück für Stück einen Vorsprung heraus, der schließlich zum 25:21 Satzgewinn führte. Somit wanderten weitere drei Punkte auf das Konto der Damen aus Frickenhofen.
 
 

Zum Heimspiel am Sonntag, den 28. Januar 2024, werden die Mannschaften aus Fellbach und Ludwigsburg erwartet. Spielbeginn ist um 11 Uhr in der Mehrzweckhalle in Gschwend. Die SVF- Mädels freuen sich über tatkräftige Unterstützung.

 
Es spielten: Viola Bauer, Lena Ebner, Lea Haas, Philine Halbauer, Lilli llg, Jule Kämmerling, Nina König, Malin Kugler, Michaela Maile, Cindy Malbrich, Jenny Rosner und Sarah Rosner