Wer ist online

Aktuell sind 304 Gäste und keine Mitglieder online

4 Punkte aus 2 Spielen mitgenommen

Autorin : Steffi Heinrich

Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison musste die U20 des SV Frickenhofen nach Hussenhofen/Bettringen reisen. Hier stand man in der ersten Begegnung dem TSV Adelmannsfelden gegenüber. In einem hart umkämpften ersten Satz, in dem sich keiner entscheident absetzten konnte, hatten die Frickenhofener Mädels am Ende das Glück auf ihrer Seite. Unbeschwert durch den gewonnen ersten Satz, spielte Frickenhofen im zweiten Satz frei auf. Druckvolle Aufschläge und wenig Eigenfehler brachten somit den verdienten 2:0 Endstand. (28:26, 25:10)

Im zweiten Spiel musste man sich der VSG Hussenhofen/Bettringen stellen. Mit guten Angriffen und vielen Eigenfehlern des Gegners kam man auch hier gut ins Spiel. Die VSG wurde aber immer stärker und zog am Ende des ersten Satzes an Frickenhofen vorbei. Dies weckte den Kampfgeist der SVF-Mädels, sie spielten überlegt und machten wenig Fehler. So konnte man zum 1:1 ausgleichen. Im entscheidenen dritten Satz, konnte man einen 9:11 Rückstand in eine 14:11 Führung umwandeln. Man verpasste es, den entscheidenen Punkt zu machen. Die VSG kam zurück ins Spiel und verwandelte ihren ersten Matchball zum 2:1 Endstand. (21:25, 25:19 und 14:16)

 

SVF: Larissa A., Leonie B., Albina B., Stefanie H., Jule K., Karoline K., Jenny R., Franziska S.