Wer ist online

Aktuell sind 258 Gäste und keine Mitglieder online

SV Frickenhofen im Pokalviertelfinale

Autorin: Jessica Welz

Am vergangenen Mittwoch siegten die Bezirksliga Volleyballerinnen des SV Frickenhofen mit 3:0 gegen die TSG Eislingen und sind somit eine Runde weiter im Pokal (25:21; 25:22; 25:22).

Der SV Frickenhofen startete sehr gut in den ersten Satz gegen die aus der Runde bereits gut bekannte TSG und punktete durch ein cleveres sowie variables Spiel. Mit 7:2 ging man direkt in Führung und ließ dem Gegner kaum Chancen. Zur Mitte des Satzes kam auch die TSG besser ins Spiel und setzte den SV unter Druck, der Vorsprung des SVF blieb jedoch bestehen. Auch wenn man zum Satzende wieder einige unnötige Punkte abgeben musste, ging der Satz mit 25:21 an die Heimmannschaft.

Im zweiten Satz spielten beide Teams zunächst gleichauf. Zur Satzmitte setzten sich die SVF Damen mit 17:8 ab und dominierten über die Gäste. Doch dann wollte der Heimmannschaft nichts mehr Gelingen und man verspielte den kompletten Vorsprung bis zum 20:19. Letztendlich konnte man sich mühsam die letzten Punkte erkämpfen und den Satz mit 25:22 für sich entscheiden. 

Schöne Blockaktionen zum dritten Satzbeginn und druckvolle Aufschläge führten direkt zum 7:2 Vorsprung. Mit diesem komfortablen Punktepolster ging der SVF durch den Satz, doch schwächelte man gegen Ende erneut und ließ die Gegner wieder bis zum 20:19 aufschließen. Allerdings behielten die Frickenhofer Volleyballerinnen auch dieses Mal bei den entscheidenden Punkten die Oberhand und holten sich den letzten Satz mit 25:22 und den verdienten 3:0 Sieg. Somit konnte sich der SV Frickenhofen für das Viertelfinale des Bezirkspokals qualifizieren.

Das nächste Rundenspiel findet am 03.02.2018 in Weiler/Fils, gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer statt.

SV Frickenhofen: Viola Bauer, Lena Ebner, Marion Gückelhorn, Lea Haas, Sabine Leipold, Jana Maier, Michaela Maile, Jenny Rosner, Sarah Rosner. Jessica Welz, Trainer: Jonas Dungs