Wer ist online

Aktuell sind 392 Gäste und keine Mitglieder online

Auswärts Kantersieg

Frickenhofen gewann gegen sehr harmlose Heuchlinger nach einer sehr guten Leistung.

Autor: Thomas Nast

Kaum pfiff der Unparteiische die Begegnung an schon konnte der SVF jubeln. Nach einem Eckball von T.Bauer der scharf in Richtung des langen Torecks flog stand H.Weller goldrichtig und schob die Kugel hinter die Linie in Minute drei. Zehn Minuten später war es A.Barth der die Lücke in der gegnerischen Abwehr sah und T.Bauer in Szene setzte, sein Flachschuss markierte das 0:2. Heuchlingen bis dato sehr unsortiert auf dem Platz. 23. Minute, Frey spielte ein perfekten Pass auf Barth der versuchte es aus ca 14 Meter mit Erfolg landete dieser Versuch im Winkel des Heuchlinger Tores zum 0:3. Frickenhofen unterschätzte eine Flanke auf Schubert dieser scheiterte aber knapp am SVF Schlussmann. Dies war das erste Lebenszeichen von Heuchlingen in der 34. Minute. Frickenhofen lies in der Schlussphase deutlich nach doch Heuchlingen fand kein Weg gegen gut agierende Frickenhöfer.

Frickenhofen arbeite nach Wiederanpfiff mit viel Druck in die Hälfte des Gastgebers. F.Bauer hatte wiedermal etwas Pech bei der Chancenverwertung da er alleinstehend vor dem Torwart am Pfosten vorbeischlenzte. Nun war es Heuchlingen in der 62 Minute nach dem Frickenhofen zu verspielt war, versuchte Eichele ins Tor zu schießen doch erst mit dem Nachschuss landete der Ball zum 1:3 im Gehäuse. Doch Frickenhofens Antwort kam nur vier Minuten später nachdem D'Alessandro einer seiner berüchtigten Vorlagen auf Odabas in den Strafraum spielte merzte dieser den Fehler zuvor aus und markierte das 1:4. Das 1:5 nach einem starken Solo von Odabas der den Torwart noch umspielte und cool einschob. Zwar kam Frickenhofen noch zu etlichen Chancen doch es blieb beim Endstand von 1:5.

Aufstellung: L.Hirth, Th.Hirth, H.Weller, D.Frey, M.Preuß, F.Grau, G.D'Alessandro, T.Bauer, F.Bauer, A.Barth, R.Bauer, M.Hinderer, Y.Odabas, Ch.Bauer, C.Postic