Wer ist online

Aktuell sind 136 Gäste und keine Mitglieder online

Zwei Niederlagen am letzten Heimspieltag

Autorin: Sarah Rosner

Letzten Samstag stand der letzte Spieltag der Volleyball U18 an.

Im ersten Spiel stand man dem TV Heuchlingen gegenüber. Nach kurzem abtasten in der Anfangsphase kamen die SVF-Mädels immer besser ins Spiel. Das Zusammenspiel zwischen Zuspieler und Angreifer funktionierte und es konnten viele eigene Angriffspunkte erzielt werden. Leider unterliefen zum Satzende einige Fehler und man musste den 1. Satz mit 19:25 abgeben. Mutig wurde in den 2. Satz gestartet. Gute Aufschläge und eine stabile Annahme brachte das SVF-Team in Führung. Diese konnte leider nicht bis zum Schluss gehalten werden und man verlor auch den 2. Satz denkbar knapp mit 24:26 und somit das Spiel 0:2. 

In der zweiten Partie des Tages wartete der SV Remshalden auf den SV Frickenhofen. Zu Beginn des 1. Satzes konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Starke Aufschläge von Seiten der Gäste brachten den 19:25 Satzverlust. Im 2. Satz wollte man nochmal angreifen, leider machte die Konzentration einen Strich durch die Rechnung. Mit 13:25 ging auch dieses Satz verloren. Trotz der 2 Niederlagen war man sich einig, in dieser Saison spielerisch viel dazugelernt zu haben. 

Mit 5 Siegen und 12 Punkten beendet man die Saison auf einem guten 4. Tabellenplatz. 

Es spielten: Juli Arnold, Hellen Hägele, Cora Mangold, Lea Heinz, Mara Munz, Sara Förstner, Kaja Kugler, Lea Hägele, Ellena Joos und Lisa Hofer