Wer ist online

Aktuell sind 335 Gäste und keine Mitglieder online

Almabtrieb 2019

„Uff dr Alm da gibt’s koi Sünd“ oder wie es beim SV Frickenhofen heißt „jetzt isch Almabtrieb“. Seit nun mehr als zwei Jahrzehnten ist der Almabtrieb ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender vieler Besucher aus der ganzen Region. „Für den Almabtrieb in Frickenhofen nehmen wir die Fahrt von Stuttgart auf uns“, lobte einst ein Besucher. Man hakte auch nach und bekam ganz schnell eine Antwort warum. „Man kann in Frickenhofen die beste Schlachtplatte und das selbstgemachte Sauerkraut verköstigen, die Atmosphäre gleicht einem Volksfest und die Menschen sind sehr nett.“ Dies ist auch der Landmetzgerei Schneider aus der Hagkling zu verdanken die den Verein mit besten Waren beliefert.

Der Startschuss des Almabtriebs ist um 16:00 Uhr, Ortsmitte Frickenhofen startet der Umzug bis runter ans Vereinsheim. Um es den Gästen gemütlich zu machen werden sie von der Fussballabteilung bedient.

Es wird ein beheiztes Zelt am Vereinsheim geben, um dem herbstlichen Wetter zu trotzen.

 

Was in diesem Jahr neu sein wird, die Band „Ziacheiner“. Diese kommen aus dem tiefsten Bayern und heizen das Vereinsheim ab 18:00 Uhr mit stimmungsvoller Musik ein. 

Sollten interessierte oder wiederkehrende auf den Geschmack gekommen sein den Almabtrieb zu besuchen, der sollte es sich nicht entgehen lassen am 12.Oktober auf die Frickenhofer Höhe zu kommen. Gerne auch in Dirndl oder Lederhose. 

Wer beim Umzug mitwirken möchte, darf sich gerne bei folgenden Personen melden: Silke Beitelbeck 01749011175 oder bei Andi Stütz 01607057229 . Es winken auch tolle Preise für die schönsten Umzugswägen.