Wer ist online

Aktuell sind 93 Gäste und ein Mitglied online

Ein leichter Sieg für Frickenhofen

Autorin: Ellena Joos

Am Samstag, den 17. Oktober war die 1. Damenmannschaft des SV Frickenhofens bei der DJK Schwäbisch Gmünd 3 zu Gast. Dabei wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht. Ungefährdet konnten sie weitere drei Punkte mit auf die Heimreise nehmen.

Nach einem etwas holprigen Start auf Seiten der Gäste, die zunächst die nötige Durchschlagskraft ich Angriff vermissen ließen, fanden sie zur Satzmitte hin ins Spiel und konnten den ersten Satz letztendlich durch mehrere gute Spielzüge mit 17:25 für sich entscheiden. Im 2. Satz waren die SV Damen von Anfang an voll dabei. Sie arbeiteten konzentriert und konnten den Druck sowohl im Aufschlag als auch im Angriff erhöhen. Der Gastgeber hatte zudem mit vielen Eigenfehlern zu kämpfen. So ging auch der zweite Durchgang in dieser Höhe verdient mit 12:25 an die Mädels aus Frickenhofen. Nach dem Seitenwechsel ermahnte Trainer Schubert nun nicht nachlässig zu werden und den Druck weiterhin hoch zu halten. Das gelang den Damen von Anfang an und es konnte der ein oder andere sehenswerte Angriff im gegnerischen Feld versenkt werden. Durch eine starke Aufschlagserie zum Ende des Satzes gelang es Frickenhofen auch diesen Satz mit 12:25 deutlich für sich zu entscheiden. Mit diesem 3:0 Erfolg wandern weitere drei Punkte auf das

SV Frickenhofen: Viola Bauer, Philine Halbauer, Ellena Joos, Jule Kämmerling, Michaela Maile, Jana Maier, Cindy Malbrich, Jenny Rosner und Sarah Rosner
Trainer: Vincent Schubert