Wer ist online

Aktuell sind 179 Gäste und keine Mitglieder online

2:0 Doppelsieg am Heimspieltag der U20

Am Sonntag, den 25.10.2020 stand der letzte Heimspieltag für die U20 des SV Frickenhofen an.

Im ersten Spiel hieß der Gegner SG Herbrechtingen/Giengen. Bereits im ersten Satz konnte man sich schnell mit 1:7 absetzen. Die druckvollen Aufschläge des SVF bereiteten den Gegnerinnen große Probleme in der Annahme, sodass diese ihr Spiel kaum aufbauen konnten. Die SVF-Mädels hingegen überzeugten mit einem klaren Spielaufbau. Es resultierte die 1:0 Satzführung.

Auch im zweiten Durchgang gelang es der Heimmannschaft sehr bald einen Vorsprung herauszuarbeiten. Über 12:6 und 21:12 wurde der Satz bis zum Ende dominiert. Somit ging auch dieser Satz und das Spiel verdient mit 2:0 an den SV Frickenhofen. (25:15, 25:14)

In der nachfolgenden Partie ging es gegen den Tabellenzweiten, die SG Volley Alb.

Frickenhofen erwischte wieder einen super Start und zwang die gegnerische Mannschaft beim Stand von 10:3 zur ersten Auszeit. Doch auch davon ließen sich die Mädels nicht beeindrucken. Konzentriert wurde weitergespielt und gepunktet. Nach 26 Minuten ging der erste Satz mit 25:18 an den SVF. Die Anfangsphase vom zweiten Satz verlief etwas holprig. Einige direkte Annahmefehler führten zum 2:7 Rückstand. Eine Aufschlagserie von Hellen Hägele brachte die SVF-Mädels wieder mit 13:7 in Führung. Nun war die Sicherheit zurück. Frickenhofen spielte nun konzentriert weiter, vor allem das abwechslungsreiche Angriffsspiel trug seine Früchte. Mit 25:16 sicherten sich die Mädels den nächsten 2:0 Erfolg.

Durch diese klasse Teamleistung verteidigen die Mädels den 1. Tabellenplatz und bauen den Vorsprung weiter aus.

SVF: Juli Arnold, Lilli Braun, Sara Förstner, Hellen Hägele, Lea Hägele, Lea Heinz, Lilli Illg, Ellena Joos, Kaja Kugler, Mara Munz und Katharina Weller