Wer ist online

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online

Frickenhofen lässt wichtige Punkte in Aalen liegen

Im Auswärtsspiel am Sonntag, 13.02.2022 bei der SG MADS Ostalb I in Aalen, verpassten die Damen I des SV Frickenhofen die Chance die Tabellenführung weiter auszubauen.
 
Schon zu Beginn des ersten Satzes zeigte die SG MADS Ostalb I, dass sie zu Unrecht auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen. Die Gastgeber zeigten eine engagierte, druckvolle Spielweise, die die Frickenhofener Damen unter Druck setzte. Dadurch liefen die SVF-Damen von Beginn an einem Rückstand hinter her. Der zum Ende des Satzes auch nicht mehr aufgeholt werden konnte, und man somit den ersten Satz mit 20:25 an die SG MADS Ostalb I abgeben musste.
 
Mit Willenskraft startete man in den zweiten Satz ein enges hin und her auf Augenhöhe, mit schönen Spielzügen dominierte den zweiten Satz. Zu Ende des Satzes konnten sich die Damen des SVF absetzen und man konnte den Satz mit 25:22 für sich entscheiden.
Auch der dritte Satz war ein enger Kampf, die Gastgeberinnen machten mit einer starken Blockarbeit den Frickenhofenerinnen das Leben schwer. Die Damen konnten ihre Stärken nicht abrufen und mussten sich somit verdient mit 24:26 geschlagen geben. Nun hieß es im vierten Satz nochmals voll fokussieren, damit man sich wenigstens noch in den TieBreak retten kann. Die SVF Damen starteten gut in den vierten Satz und konnten sich einen Vorsprung erarbeiten. Wieder einmal brachen die Damen ein und es wollte zum Satzende nichts mehr gelingen. Somit gab man auch den vierten Satz (24:26) und das Spiel an die SG MADS Ostalb I mit 1:3 ab.
 
So endete der erste Spieltag der Saison, an dem die Damen I des SV Frickenhofen keine Punkte mit nach Hause nehmen konnten.
 
Es spielten: Viola Bauer, Lena Ebner, Madeleine Frech, Philine Halbauer, Ellena Joos, Jule Kämmerling, Michaela Maile, Cindy Malbrich, Nadine Mietsch, Sarah Rosner