Wer ist online

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online

Fussball Aktive

 

 

 

 Ergebnisse / Tabelle aktuell :

... lade FuPa Widget ...
SV Frickenhofen auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SV Frickenhofen auf FuPa

Auch in der Kw 31 finden wieder Testspiele statt.

4.Testspiel Am 30.07.2014 gegen SV Pfahlbronn 

Pfahlbronn war in der letzten Saison sehr dick im Rennen um den Aufstieg doch hat es nur für die Relegation gereicht an der man scheiterte.

Wiedermal ein sehr guter Test gegen einen Alten Bekannten aus der früheren B-Klasse , mit dem man sich immer einen guten Fight geliefert hat.

Wiedermal würden sich unsere Jungs über eine Hand voll Zuschauer in Pfahlbronn freuen.

 

Spielbeginn: 19:00 Uhr in Pfahlbronn

 

5.Testspiel am 03.07.2014 gegen SV Rieden

Unser SVF bestreitet zum Abschluss seines Trainingswochenende sein voraussichtlich letztes Testspiel gegen Rieden in der Sommervorbereitung , weil nächsten Sonntag beginnt schon die Pokalrunde.

Rieden befindet sich schon 3 Jahre in der A  Klasse Hohenlohe und hat somit auch Erfahrung in dieser höheren Klasse.  Ein Finaltest der unseren Fußballern zeigt wie es wirklich da oben zugeht. 

Über viele interessierte Zuschauer würde sich das Team freuen.

Spielbeginn : 16:00 Uhr Sportplatz am Wasserturm in Frickenhofen 

 

Ergebnis vom 23.07.2014 gegen Großdeinbach

Nach einem sehr Kampfbetontem Spiel unterlag der SV Frickenhofen in Großdeinbach.

Ergebnis : 3:2 verloren T.Bock , L.Hinderberger

 

Ergebnis vom 27.07.2014 gegen Unterrot

Der SVF zeigte schon sehr früh das er diesen Test gewinnen will vor einigen mitgereisten Fans. 

Der SVF war die Spiel bestimmende Mannschaft und zerlegte regelrecht die Unterroter. Jedoch bekam der SVF zwei Gegentreffer die vermeidbar gewesen wären. 

Ergebnis: SVF gewonnen 7:2
R. Bauer, S. Däß, P. Karasek, E. Martens, L. Hinderberger, B. Grau, Th. Bilger

 

 

Am 23.07.2014 gegen TSV Großdeinbach

Ein zweiter Test unserer Fußballmannschaft steht an. Der Gegner des heutigen Spiels ist wieder ein alter Bekannter aus der B Klasse von vor 2 Jahren. 

Großdeinbach hat seit ihrem Abstieg sehr nach gelassen und findet sich immer wieder im Mittelfeld der Tabelle am Ende der Saison , jedoch überzeugt die Mannschaft immer mit einem kämpferischen Wille auf dem Platz. 

Die Fußballer würden sich über ein paar interessierte Zuschauen in Großdeinbach freuen.

Spielbeginn: 19:00 Uhr

Am 27.07.2014 gegen Spvgg Unterrot 

Der dritte Test unserer Aktiven findet gegen den frischen A-Klasse Absteiger Spvgg Unterrot statt.

Unterrot hat die letzten 2 Jahre immer wieder gegen den Abstieg gespielt , doch leider sind sie in der letzten Saison abgestiegen aus einer sehr starken A Klasse. Dieser Test wird unseren Jungs zeigen wie es in der A Klasse zugeht.

Die Fußballer würden sich über ein paar interessierte Zuschauen in Unterrot freuen.

Spielbeginn : 17:00 Uhr in Unterrot

Ergebnis des Testspiels gegen FC Alfdorf vom 16.07.2014

Der SV Frickenhofen setzte sehr schnell ein Ausrufezeichen und ging sehr früh in Führung. Jedoch passierte nach diesem Treffer bis zum Halbzeitpfiff gar nichts. Die zweite Halbzeit begann wieder sehr druckvoll sodass sich beide Mannschaften einen Fight im Mittelfeld lieferten.

Der SV Frickenhofen hatte aber die besseren Chancen und riss das Spiel an sich sodass man seine Führung ausbaute  und deutlich gegen FC Alfdorf gewann. 

Die Aktive des SV Frickenhofen kann auf dieses Ergebnis bauen und sich noch weiterentwickeln.

Ergebnis : 

SV Frickenhofen 4:0 gewonnen 2x  R.Bauer M.Uslun D.Szameitat

Vorbereitungsspiele Kw 29

FC Alfdorf vs  SV Frickenhofen am 16.07.2014

Nach 3 Trainingseinheiten fährt unser SVF mit einem gemischten Kader zum FC Alfdorf um dort das erste Spiel in der Sommer Vorbereitung zu bestreiten. 

Der Alfdorf hatte eine sehr gute Saison in der B-Klasse und hohe Aufstiegsambitionen leider wurden die wichtigen Spiele verloren und man landete nur auf Platz 3. 

Beide Mannschaften kennen sich noch sehr gut aus der Saison 2012/2013 , es waren spannende Begegnungen.

Über interessierte Fans würden sich beide Mannschaften freuen.

Spielbeginn: 19:00 Uhr in Alfdorf

 

TSV Sulzbach-Laufen Reserve gegen SV Frickenhofen Reserve

 

Zweimaliger ungeschlagener Meister der B-Klasse gegen Vizemeister A-Klasse heißt es heute bei dieser Begegnung. Anlässlich des Sommerfestwochenende unseres Partnervereins gibt es ein Vorbereitungsspiel.

Die Reservisten Meistermannschaft des SVFs hat auch in dieser neuen Saison nicht viele Spiele da tut so ein Test sehr gut.

Die TSV Reservisten sind letzte Saison ganz knapp an der Meisterschaft vorbei geschrammt es fehlten 1 Punkt und 2 Tore unterschied zum SV Steinbach. Das letzte Aufeinander treffen endete mit einem 3:3 im Waldstadion des SVFs.

Auf viele interessierte Fans freuen sich beide Mannschaften.

Spielbeginn : 19:30 Uhr Sportplatz Sulzbach

Vorbereitungsplan Sommer 2014

Der Aktuelle Vorbereitungsplan unserer Fußballer. Natürlich auch für all die Neu dazu kommen oder nur reinschnuppern  wollen.

Torjägerehrung von der SchwäPo und Gmünder Tagespost

Anlässlich wurde am gestrigen Donnerstag die 7 Torjägerparty in der alten Rotation des Verlaghauses in Aalen gefeiert.

Mit dabei war auch unser Spieler M.Uslun der mit 21 Toren in der Kreisliga B 2 auf dem dritten Platz landete hinter Tim Adam ( TSV Ruppertshofen) und Marco Klotzbücher ( SGM Hohenstadt / Untergröningen) . 

Mannschaftsintern wurde er natürlich erster. Der SV Frickenhofen gratuliert natürlich auch M.Uslun und hofft auf weitere viele Tore in der neuen Saison.

von links : D.Müller , L.Hinderberger , Torjäger M.Uslun , J.Grau und Abteilungsleiter M.Frank 

Frickenhofen jubelt über Meistertitel

Quelle : SWP Rundschau Gaildorf 

Autor : Jens Buchal

Einen spannenden Saisonhöhepunkt lieferten die SGM Hohenstadt/Untergröningen und der Meister SV Frickenhofen. Obwohl es nichts mehr zu gewinnen gab, kämpften beide Mannschaften mit großem Einsatz.

Vor vollen Rängen gewann die SGM Hohenstadt/Untergröningen ihr letztes Heimspiel gegen den bereits feststehenden Meister SV Frickenhofen. Vor dem Spiel übergab Bezirksspielleiter Helmut Vogel die beiden Meisterwimpel an die Spielführer der ersten Mannschaft und der Reserve des SV Frickenhofen.

Die Gastgeber hatten sich für diese Partie noch einiges vorgenommen, wollten sie ihre theoretische Chance auf einen Relegationsplatz noch wahren. Und es begann genau nach Plan, bereits in der zweiten Spielminute traf Berroth zur 1:0 Führung. Von dem frühen Erfolg beflügelt versuchte die SGM nachzulegen, hatte aber noch nicht das Erfolgserlebnis. In der 15. Minute mussten die Hausherren gar den 1:1-Ausgleichstreffer durch einen verwandelten Strafstoß hinnehmen.

Aber nur sieben Minuten später stellte Hirsch den alten Abstand wieder her, als er zum 2:1 traf. Die Gäste kamen nun aber besser in die Begegnung und damit gefährlicher vor das Tor der SGM. Immer wieder gelang es den Gästen aus Frickenhofen das Aufbauspiel des Gegners zu stören und selbst ihr Passspiel zu gestalten. In der 40. Minute gelang es ihnen mit einer schönen Kombination die heimische Abwehr auszuhebeln und zum nochmaligen 2:2-Unentschieden durch Timo Bock zu treffen.

Mit dem Wiederanpfiff wechselte das Trainergespann der SGM zum ersten Mal und brachte Röhrle für den angeschlagenen Berroth. Trotz der zugelassenen kurzen Trinkpausen, forderten die hohen Temperaturen von allen Akteuren zusehends seinen Tribut. In der 58. Minute zog Müller dann doch nochmal mit viel Tempo seinem Gegenspieler davon und ließ dem Gästetorwart bei seinem Treffer zum 3:2 keine Abwehrchance. Er markierte damit das 100. Saisontor der SGM. Leider verflachte das Spiel nun in der Folge mehr und mehr und die Fouls häuften sich auf beiden Seiten.

So spielten beide Teams wegen der beiden gelbroten Karten das Spiel dezimiert zu Ende.

Da beide direkten Relegationskonkurrenten Bartholomä und Ruppertshofen ihre Spiele gewannen, landet die SGM in ihrer ersten gemeinsamen Saison auf dem vierten Tabellenplatz. Die Reserve verlor gegen den "Reservemeister" SV Frickenhofen mit 0:3. Ein besseres Ergebnis verhinderte hier zweimal das Aluminium und ein angebliches Abseitstor. Die Reserve des SV Frickenhofen wurde Meister mit 32 Punkten vor dem SV Göggingen mit 22 Punkten und den TSF Gschwend mit 19 Punkten.

SGM Hohenstadt/Untergröningen: S. Tielesch, M. Rupp (70. D. Weidner), S. Gerstner; D. Utrata, M. Rieker (60. J. Mayer), A. Weilbacher, D. Funk, M. Müller, F. Berroth (46. Röhrle), M. Klotzbücher, F. Hirsch.

SV Frickenhofen: J: Martens, D. Frey, J. Grau, A. Schäfer, S. Däß, A. Barth, T. Gückelhorn, D. Müller, T. Bock, F. Grau, B. Grau, L. Hinderberger, M. Uslun, H. Weller, E. Martens.

INFO: Die Bilder zur Meisterschaftsfeier folgen Zeitnah auf unserer Homepage. Ich bitte um Verständnis , Webmaster

Es geht nur noch ums Prestige

Quelle : SWP Rundschau Gaildorf 

Autor : Hans Buchhofer

In der Fußball-Kreisliga B2 Kocher-Rems interessiert heute nur noch der Kampf um den zweiten Platz. Die besten Chancen hat Bartholomä, aber auch Ruppertshofen könnte es noch schaffen.

Nachdem sich der SV Frickenhofen am vergangenen Sonntag gegen den TV Herlikofen II die Meisterschaft gesichert hat, interessiert heute nur noch die Entscheidung um den zweiten Platz. Die besten Chancen hat der TSV Bartholomä, der im Heimspiel den TSV Leinzell erwartet. Die Gäste haben nur fünf Punkte weniger auf dem Konto und wenn sie noch einmal Gas geben, dann dürfte Bartholomä noch einmal hart gefordert werden. Verlieren darf Bartholomä dieses Spiel nicht, denn Ruppertshofen und die SGM Hohenstadt/Untergröningen könnten noch mit Siegen an der Mannschaft vorbeiziehen.

Vor allem der TSV Ruppertshofen könnte gefährlich werden, da er im Heimspiel Stella Gmünd erwartet und wohl dieses Spiel gewinnen wird, obwohl die Gäste am vergangenen Sonntag Bartholomä geschlagen haben. Der SGM Hohenstadt/Untergröningen können nur noch ganz geringe Chancen auf Platz zwei eingeräumt werden, denn der Torquotient spricht eindeutig für Ruppertshofen.

Untergröningen - Frickenhofen

Der SV Frickenhofen kann dieses Spiel ganz gelassen angehen. Der Titel ist unter Dach und Fach, und der Gegner kann auch nur noch Zweiter werden, wenn Bartholomä und Ruppertshofen verlieren sollten. Da müsste also für die SGM schon alles optimal laufen. Zudem müsste auch noch Meister Frickenhofen geschlagen werden. Dieser muss nicht mehr über sich hinauswachsen, es geht eigentlich nur noch ums Prestige. Vor dem Spiel wird Staffelleiter Reinhold Nagel anreisen und den Spielführern der Reserve und der ersten Mannschaft des SV Frickenhofen den Meisterschaftswimpel überreichen, denn beide SVF-Teams stehen nach Abschluss der Saison ganz oben.

TSF Gschwend - SV Göggingen

Die Gschwender Truppe glänzte zuletzt mit zwei Siegen in Lautern und in Untergröningen. Dies kam unerwartet, denn Gschwend holte die Punkte meistens zu Hause. Diese Heimstärke wollen die Gschwender Fußballer heute noch einmal gegen den SV Göggingen unter Beweis stellen. Die Gäste verloren die drei letzten Spiele und scheinen mit ihren Kräften am Ende zu sein. Das Ziel der Gschwender Kreisligisten ist klar: Sie wollen sich mit einem Sieg von ihrem treuen Anhang verabschieden.

Fanbus

Für den SV Frickenhofen fährt ein Fanbus um 13.30 Uhr ab Frickenhofen (an der Raiffeisenbank) über Mittelbronn nach Untergröningen und nach dem Spiel wieder zurück.