Wer ist online

Aktuell sind 315 Gäste und keine Mitglieder online

Volleyball 2. Mannschaft

Volleyballerinnen des SVF 2 verlieren erneut

Autorin: Sabine Leipold

Nachdem man sich am letzten Spieltag dem Gegner auswärts in Giengen 3:0 geschlagen geben musste, fuhren die SVF Damen am Sonntag, 19.11.17 mit der Hoffnung wenigstens einen Satz zu holen, zur SG Wasseralfingen/Westhausen. Doch die Hoffnung sollte sich nicht erfüllen.

Im ersten Satz fanden die Spielerinnen des SVF 2 nicht ins Spiel. Durch zwei starke Aufschlagserien zog der Gegner bereits zu Beginn mit 18:3 davon. Es wollte einfach keine Annahme gelingen. Dennoch kämpften die Mädels weiter und konnten dank einer Aufschlagserie von Jaqueline Marks am Ende des Satzes noch 11 Punkte verbuchen.

Für den zweiten Satz nahm man sich vor die Punktzahl zu verdoppeln. Nach und nach fanden die SVF Damen ins Spiel und in ihren Rhythmus. Trotzdem hakte es vor allem an vielen individuellen Fehlern und Unkonzentriertheiten. Das Stellungsspiel und füreinander um jeden Ball kämpfen, gelang jedoch deutlich besser, sodass am Ende zwar wiederum nur 12 Punkte zu Buche schlugen, man jedoch das Gefühl hatte deutlich besseres Volleyball gespielt zu haben.

Auch in den dritten Satz startete man mit einem 1:8 Rückstand. Doch noch wollte man sich nicht geschlagen geben, der Kampfgeist war erwacht. Und siehe da, die SVF Volleyballerinnen umkämpften jeden Ball und spielten im Angriff deutlich cleverer, sodass sie sich bis auf 18 zu 20 an den Gegner heranspielten. Da jedoch nun jede Spielerin zu viel wollte, schlichen sich wieder Fehler ein und auch dieser Satz ging an die SG Wasseralfingen/ Westhausen mit 25:21. 

SV Frickenhofen: Stefanie Hägele, Caroline Kuck Sabine Leipold, Jaqueline Marks, Nadine Mietsch, Lena Rieger, Heidi Rosner, Sarah Wild

 

Trainerin: Heidi Rosner

Folglich hoffen die Volleyballerinnen des SVF 2 noch immer auf ihre ersten Punkte, welche sie hoffentlich an ihrem Heimspieltag, am Sonntag, den 26.11.2017 in der Mehrzweckhalle Gschwend holen können. Gegner werden hier der TV Heuchlingen 2 sowie der TSV Böbingen 2 sein. Hallenöffnung ist um 10.00 Uhr, aufgeschlagen wird ab 11.00 Uhr. Über zahlreiche Zuschauer, die uns lautstark unterstützen, freuen wir uns sehr.

 

Pokalaus der SVF 2 Volleyballerinnen 

Autorin : Sabine Leipold

Am vergangenen Montag starteten die Volleyballerinnen des SVF 2 in die Pokalrunde. Gegner war die SG MADS Ostalb II. Die letztjährigen Absteiger aus der Bezirksliga spielen dieses Jahr eine Klasse höher als der SVF 2 und von daher war allen klar, dass dieses Spiel viele Chancen bot um sich als Mannschaft zusammen zu finden und verschiedene Spielzüge ausprobieren zu können.

Hochmotivert starteten die SVF- Volleyballerinnen in den ersten Satz. Die Stimmung war super und viele Bälle wurden hart umkämpft. Leider hatte am Ende der Ballwechsel immer die SG MADS Ostalb die Nase vorne, sodass dieser Satz nach 20 min mit 16:25 an die Gegner ging. Im zweiten Satz fand man dann jedoch überraschenderweise so gar nicht mehr ins Spiel. Kaum eine Annahme gelang und kamen die Bälle dann doch einmal nach vorne, so wurden sie im Angriff nicht effektiv verwertet. Dementsprechend deutlich wurde dieser Satz dann auch mit 5:25 verloren. Im dritten Satz wollte man es dann besser machen. Die Stimmung wurde wieder besser und die Bälle mehr umkämpft, allerdings schlichen sich nun viele Aufschlagfehler ein. Auch wenn der Satz auf dem Papier wiederum mit 11:25 deutlich an die Gegner ging, konnte man doch viel ausprobieren. Trainerin Heidi Rosner konnte auch unerfahrene Spieler einsetzen und es wurde deutlich, dass in der Mannschaft noch viel Potential schlummert. Da sie sich zu dieser Saison erst neu zusammengesetzt hat, benötigt es einfach noch etwas Zeit bis Aufstellungen und Wechsel sitzen und jeder weiß, wie sein Mitspieler reagiert.

Für den SVF 2 spielten: Larissa Abele, Leonie Bohn, Stefanie Hägele, Sara Hieber, Sabine Leipold, Carolin Kuck, Jacqueline Marks, Nadine Mietsch, Lena Rieger, Fiona Schmid, Sarah Wild

Trainerin: Heidi Rosner

 

Gut gespielt und knapp verloren

Autorin:  Stefanie Hägele

Zum Saisonauftakt traten die Volleyball Damen des SV Frickenhofen 2 vergangenen Freitag gegen den TSV Ellwangen 3 an. Leider konnte die Mannschaft nicht mit voller Besatzung antreten und einige Spielerinnen nahmen zum ersten mal am Spielgeschehen der aktiven Mannschaft teil. Dennoch konnte man nach einem spannenden ersten Satz, der 29:27 für Ellwangen ausging, den zweiten Satz mit 22:25 für sich entscheiden. Nach diesem Erfolg ließ die Konzentration jedoch nach und die Damen des SVF mussten sich trotz guter Leistung mit einem 3:1 gegen Ellwangen geschlagen geben.

SV Frickenhofen 2: Fiona Schmid, Jacqueline Marks, Lena Rieger, Sabine Leipold, Sarah Wild, Katrin Friedrich, Stefanie Hägele, Trainerin: Heidi Rosner

 

Pokalspiel 9.10.2017:

Kommenden Montag spielt die zweite Mannschaft ab 20 Uhr in der Mehrzweckhalle in Gschwend gegen den Bezirksliga  Absteiger Mads 2 und freut sich auf zahlreiche Zuschauer.

 

B-Klasse 4 Ost, Damen 2

Am Samstag, 15. Oktober findet das 1. Heimspiel gegen die SG MADS Ostalb 3 und die TSV Ellwangen 2 statt.

Spielbeginn ist um 11.00  Uhr in der Mehrzweckhalle in Gschwend.

 

Am Montag, 17. Oktober findet ein Pokalspiel gegen Hussenhofen/Bettringen 

ab 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Gschwend statt.

 

 

Rückrundenstart 2015/2016

Am Samstag, 19. Dezember findet das erste Rückrundenspiel gegen den TV Heuchlingen statt.

Spielbeginn ist um 14.00 Uhr in der Gemeindehalle Heuchlingen.

Derzeitiger Tabellenstand:

 

 

1

DJK Schwäb. Gmünd 3

2

TSV Gaildorf

3

SV Frickenhofen 2

4

VBF Durlangen

5

VSG Hussenhofen/Bettringen II

6

TSV Böbingen 2

7

TV Heuchlingen 2