Wer ist online

Aktuell sind 310 Gäste und keine Mitglieder online

Ergebnisse Preisbinokel 2018

Der SVF lud am 5.Januar zu seinem traditionellen Neujahrs Preisbinokel im Vereinsheim ein. In diesem Jahr setzte sich Daniel Müller deutlich an die Spitze mit den meisten Punkten, der im vorherigen Jahr nur knapp zweiter wurde. Der SVF bedankt sich bei all den motivierten Spielern und freut sich schon auf das nächste mal.    

 

1 Müller Daniel 6453
2 Schmelzle Uli 5603
3 Ammon Reinhold 5521
4 Weimer Werner 5478
5 Bauer Steffen 5150
6 Fritz Wolfgang 5139
7 Wahl Karl 4986
8 Weimer Jens 4908
9 Grau Uli  4881
10 Wolfmaier Roland 4857
11 Hägele Achim 4794
12 Bauer Martin 4772
13 Grau Peter 4717
14 Bock Uli 4573
15 Lindenthal, Andreas 4481
16 Frank Martin 4265
17 Däß Simon 3980
18 Albrecht Albert 3647
19 Maile, Walter 3626
20 Bauer Jens 3563
21 Seeger Helmut 3304

Gelungenes Saison-Opening der Jugendmannschaften

 

Nach einer erfolgreichen Saisoneröffnung der Jugendmannschaften im vergangenen Jahr,

 

wollte man an diesem gut angekommenen Ereignis anknüpfen & dies vor Rundenstart der Jugenden erneut fortführen.

Am Ende bleibt das Fazit, dass sich auch dieses Mal Bemühungen

bei der Vorbereitung & Durchführung allemal gelohnt haben.

Am 2. Wochenende im September luden die Jugendleiter der jeweiligen Vereine aus der Jugendspielgemeinschaft zum Saison-Opening für Jung & „Alt“ ein!

Die Spielgemeinschaft setzt sich hierbei aus den Vereinen SV Frickenhofen, TSF Gschwend & dem TSV Sulzbach-Laufen zusammen.

Austragungsort für den großen Tag der Jugendmannschaften war das Vereinsgelände

des TSV Sulzbach-Laufen.

Zum Saison-Opening:

Nachdem der 1. Vorstand Steffen Unzeitig vom TSV eine Begrüßung aller Jugenden, Gäste und Verantwortlichen vornahm übergab er das Wort an Martin Bauer, welcher mit gekonnt ruhiger Art und Weise durch den Nachmittag führte.

Alles Wissenswerte über die jeweiligen Teams wie z. B. Trainer, Trainingszeiten, Trainingsort, Spielort uvm. würde von ihm erläutert.

Zudem gab er einen Einblick darüber, wie anhand eines Jugendpools

der Spiel- & Trainingsbetrieb mit einem Budget im Bereich der Jugendmannschaft künftig noch attraktiver gestaltet werden soll. Hierbei betonte er besonders, dass dies jedoch nur durch verlässliche Partner aus der Gemeinde bzw. Umgebung möglich ist.

Ohne diese Unterstützung wird es immer schwieriger den Kindern & Jugendlichen ein angemessenes & anspruchsvolles Fußball- & Freizeitangebot zu bieten.

Während vorne am Sportplatz über die Jugenden berichtet wurde, liefen im Hintergrund die Vorbereitungen der Jugendmannschaften.

 

Zu Beginn würde von jeder Spielerin & jedem Spieler ein Einzelportrait aufgenommen.

Hierbei stellte sich heraus, dass viele die Posen vor der Kamera schon wie Ihre Vorbilder aus dem Fernsehen draufhaben! Anschließend ging es weiter zum Highlight des Saison-Opening!

Wie bei den Profis wurden die Spieler über Mikrofon aufgerufen und durften dann durch einen mit Nebel verschleierten Spielertunnel rennen! Dahinter warteten gespannt die Eltern, Verwandten, Freunde, Bekannte oder einfach nur Neugierige die sie mit tosendem Applaus auf dem Rasen empfingen. Nachdem alle diesen „coolen“ Gang durch die Fans hinter sich hatten und ein Mannschaftsbild geknipst wurde, erfolgte ein von Ihren Trainern vorbereitetes Show-Training vor den Augen der interessierten Gäste.

Eine weitere Besonderheit wartet auf die Jugendlichen bei den Show-Trainings.

Die Trainingseinheiten wurden nämlich begeleitet und unterstützt von den Spielern der Aktiven Mannschaft vom TSV Sulzbach-Laufen.

Am Ende der Trainingseinheit gab es wie auch im vergangenen Jahr wieder ein Überraschungsgeschenk für jeden Jugendspieler!

Es war eine Selbstverständlichkeit für die ROMMELAG-Gruppe diese Überraschung erneut auszusuchen und zu sponsern. In diesem Jahr bekam jeder ein Trainings-Shirt mit entsprechendem ROMMELAG-Aufdruck.

Als wäre das nicht alles schon genug, setzte eine Fahrrad-Verlosung unter allen teilnehmenden Jugendspielern dem ganzen Saison-Opening vollends das „i-Tüpfelchen“ auf.

Zur Verfügung gestellt wurde das Fahrrad vom Untergröninger Bikeshop VALCOOK.

Losfee Lena Haas zog unter Beobachtung der gespannten Kindern & Jugendlichen das entscheidende Los. Am Ende durfte sich Jonas Köngeter über ein nagelneues Fahrrad freuen.

Im Zuge des Saison-Opening möchte die SGM Frickenhofen/Gschwend/ Sulzbach-Laufen einen besonderen Dank an die Partner aus dem Jugendpool aussprechen!

Jugendpool-Partner:

 

-          ROMMELAG

-          VALCOOK Bikeshop

-          E. J. Reinigungssysteme

-          dickekreativ

-          Karl GAMM Werkzeug- & Vorrichtungsbau

-          FAHR Werkzeugbau

-          WALTER Formenbau & Kunststofftechnik

-          Gerhard HAAS Bauunternehmen

-          HSE-BAU            

 

   

Der Präsi ist nun unter der Haube

Wir gratulieren ganz herzlich unserem Präsident und seiner first Lady zur Hochzeit und wünschen alles gute für die gemeinsame Zukunft.

Ballolympiade im Waldstadion

Auch der SV Frickenhofen trug in diesem Jahr mit einer Ballolympiade zum Gschwender Kinderferienprogramm bei. Unter dem Motto „Ballolympiade“ fanden sich am Freitag, den 25. August 2017, einige Kinder bei strahlendem Sonnenschein im Waldstadion in Frickenhofen ein. Nach einer kurzen Begrüßung wurden die Stationen rund um den Sportplatz vorgestellt und kurz erklärt. Egal ob Tennis, Fußball, Volleyball, Cricket – so ziemlich jedes ballspezifische Sportgerät war vertreten. Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es dann auch schon los. Egal ob es um die Treffsicherheit an der „Eierschalenwurfbude“ oder die Schnelligkeit beim Ballparcour ging – alle hatten sichtlich Spaß und wollten natürlich den Sieg einfahren.

 

Nach dem doch kräfteraubenden Stationenlauf konnten sich alle mit einer Roten Wurst vom Lagerfeuer stärken. Mit der abschließenden Siegerehrung und der Übergabe des „Preisgeldes“ in Form von kleinen Leckereien wurden die Kinder zurück in die Hände ihrer Eltern übergeben. 

Schönes und gelungenes VfB-Fußballcamp beim SV Frickenhofen

Der SV Frickenhofen veranstaltete am vergangenen Wochenende für über 60 Jungs und Mädels das Camp der VfB-Fußballschule.

 

Das Motto der Kinder hieß „ Trainieren wie die Profis“. Freitagmittag ging es los, die Kinder bekamen ihre Ausrüstung und wurden in ihre Gruppen eingeteilt. Es wurden 4 Gruppen altersgemäß aufgeteilt. Die Trainer der VFB-Fußballschule begrüßten die Kinder und stellten sich kurz vor. Sie gaben einen kleinen Einblick für den Ablauf des Wochenendes. Bei schlechtem Wetter begannen dann die ersten zwei Trainingseinheiten des Camps, Torschuss, Koordination, Technik und Spielformen wurden mit den einzelnen Gruppen trainiert. Nachdem die Trainer den Teilnehmern den Treffpunkt für Samstag bekannt gaben, ging der erste Tag der VFB-Fußballschule zu Ende. Samstagmorgen um 9.15 Uhr ging es wieder los, alle Kinder freuten sich auf die nächsten Einheiten des Tages. Am Vormittag gab es wieder verschiedene Spiel und Passformen zu trainieren, bis es dann zur Mittagspause ging, die Kinder fanden sich im Vereinsheim ein, wo sie dann von freiwilligen Helfern des SV Frickenhofen verköstigt wurden. Nach der Mittagspause ging es mit einem Turnier weiter, wo die Kinder sich Pokale ergattern konnten. Nach einem langen, aber schönen Tag ging der Samstag zu Ende. Sonntagmorgen ging es zur gleichen Zeit wieder los, nach der Begrüßung der Trainer startete der letzte Tag des Camps. Die Kinder alle noch hochmotiviert, begannen dann mit dem Aufwärmprogramm und nochmals mit einer Trainingseinheit. Zu Mittag gab es dann im Vereinsheim wieder das Essen, die Kinder bekamen noch einige Regeln mit auf den Weg. Nach dem Mittagessen gab es dann noch einen Überraschungsgast zu begrüßen. Fritzle, das Maskottchen des VfB Stuttgart war zu Gast im Waldstadion. Mit sehr großer Freude wurde Fritzle von den Kids empfangen. Es gab eine Autogrammstunde und jeder der Teilnehmer durfte noch einen Elfmeter bei ihm schießen. Nach einem gemeinsamen Bild mit Fritzle, verabschiedete es sich leider auch schon wieder. Die Kinder spielten noch in ihren Gruppen den Elfmeterkönig aus und freuten sich schon auf das Abschlussspiel gegen ihre Eltern und Geschwister. Es war eine riesen Freude auf dem Platz zu sehen, als die Spiele angepfiffen wurden. Nach dem Schlusspfiff gab es für alle Teilnehmer des VFB-Fußballcamps noch eine Urkunde, die Trainer wünschten allen Kindern viel Erfolg. Sie verabschiedeten sich von allen Kindern und Zuschauern die zahlreich bei schönem Wetter ins Waldstadion kamen.

Bedanken möchten wir uns bei der Deutschen Vermögensberatung Björn Kirsten, der es ermöglicht hat, dass uns das Fritzle besucht hat. Jugendleiter Tim Gückelhorn