Wer ist online

Aktuell sind 680 Gäste und keine Mitglieder online

Jugendvolleyball U 20

Unsere aktuelle Jugend U20

Zwei Niederlagen zum Saisonende

Für die U20 Mädels stand am 21.01.24 der letzte Spieltag an. Mann musste sich gegen den Tabellenersten SG MADS Ostalb 2 und den Tabellenzweiten SG Schorndorf beweisen.

In das ersten Spiel gegen die SG Schorndorf starteten die Mädels motiviert und voller Vorfreude. Insbesondere durch gute Aufschläge konnte man immer wieder Akzente setzen. Leider gelang es in beiden Sätzen nicht diese konzentrierte Leistung bis zum Satzende durchzuziehen. Das Spiel ging mit 2:0 an die SG Schorndorf (25:17, 25:15)

Im letzten Spiel stand man nun noch den Mädels aus Durlangen, der SG MADS Ostalb2 gegenüber.
Der erste Satz gestaltete sich sehr ausgeglichen und die SVF-Mädels konnten sehr gut mithalten. Endlich konnte man auch im Spiel zeigen wie viel man dazugelernt hat. Nach einer knappen Niederlage im ersten Satz war im folgenden Durchgang etwas die Luft raus. Viele Eigenfehler erschwerten die Spielaufbau und eine Aufholjagd war nicht mehr möglich. Auch dieses Spiel ging mit 2:0 verloren (25:20, 25:15).

Die Mädels zeigten trotz den beiden Niederlagen eine tolle Leistung und steigerten sich über die ganzen Saison. Man belegte am Ende einen sehr guten 4. Platz in der Tabelle.



Es spielten: Leni Braun, Johanna Grosch, Hanna Hägele, Sina Heppes, Klara Illg, Lara Mangold, Clara Rohleder, Martha Schiek und Franziska Weller

U20 Mädels mit Sieg im Heimspiel

Am Sonntag den 10.12.2023 fand der vorletzte Spieltag der Saison statt. Aufgrund einer Spielabsage der SG Lein/Rems stand nur ein Spiel auf dem Plan. Zu Gast war die SG MADS Ostalb 3.

Von Anfang an zeigten die Mädels, dass sie dieses Spiel gewinnen wollen. Durch druckvolle Aufschläge und clevere Angriffe konnte man gleich zu Beginn punkten. Und den ersten Satz auch deutlich gewinnen. Einige personelle Wechsel brachten im 2. Satz keinen Abbruch der engagierten Spielweise. Die Mädels zeigten eine tolle Leistung und gewannen somit auch das Spiel verdient mit 2:0 (25:10 , 25:13).
Alle Spielerinnen kamen zum Einsatz und konnten zeigen, was sie in den letzten Monaten gelernt haben. Danach ging es zum geselligen Teil über, mit Hotdog, Waffeln und Punsch wurde der Tag beendet.



Es spielten: Leni Braun, Johanna Grosch, Hanna Hägele, Sina Heppes, Klara Illg, Lara Mangold, Clara Rohleder, Maike Rommel, Martha Schiek, Ronja Syblik und Franziska Weller

Die U20 Mädels erkämpfen sich die nächsten 3 Punkte

Am Sonntag, den 12.11.23 schlugen die U20 Mädels das erste mal zuhause in Gschwend auf.

Im ersten Spiel spielte man gegen die SG Schorndorf. Frickenhofen fand gut in den ersten Satz und blieb bis zur Satzmitte motiviert im Spiel. Doch die erfahrenen Gäste waren insbesondere im Angriff überlegen. Der SVF gab sich jedoch nicht so leicht geschlagen und punktete immer wieder durch tolle Aufschläge. Die Eigenfehler reduzierten sich im weiteren Spielverlauf und man konnte selbst mit guten Angriffen punkten. Eine Steigerung im zweiten Satz konnte die 0:2 Niederlage dennoch nicht abwenden. (13:25, 20:25)

In der 2. Partie hieß der Gegner nun SG MADS Ostalb 1 (Aalen). Mit Schwung und Elan begann der erste Satz. Die SV-Mädels zeigte eine konzentrierte Leistung. Die Zuschauer bekamen einige schöne Netzaktionen zu sehen. Beide Sätze wurden konsequent zu Ende gespielt und auch verdient gewonnen. 2:0 (25:21, 25:17)



Es spielten: Isabell Baumann, Leni Braun, Johanna Grosch, Sina Heppes, Klara Illg, Maike Rommel, Martha Schiek und Franziska Weller

Zwei Siege für die U20

Am Sonntag, den 15.10.23 spielten die SVF-Mädels gegen die SG MADS Ostalb 1 und 3.

Zunächst spielte man gegen die SG MADS 3. Etwas verunsichert und mit einigen Eigenfehlern verpassten die SVF Mädels den Start in den ersten Satz. Durch tolle Aufschläge konnte der Rückstand aufgeholt und der Satz doch noch ganz knapp gewonnen werden. Dieser Satzgewinn gab Rückenwind und die Mädels spielten nun mit mehr Selbstbewusstsein. Durch tolle Punkte konnte auch der zweite Satz und somit der Sieg bejubelt werden. 0:2 (23:25, 20:25)
 
Im zweiten Spiel ging es nun gegen die SG MADS 1 aus Aalen. Es begann mit leichten Abstimmungsfehlern und Frickenhofen war permanent in Rückstand. Leider ging deshalb der 1. Satz verloren. Mit etwas mehr Elan und Motivation startete der 2. Durchgang. Clevere Block- und Angriffsaktionen zeigten Wirkung. Durch diese klare Leistungssteigerung konnte der 2. Satz und auch der entscheidende Tie-Break gewonnen werden 1:2 (25:17, 21:25, 10:15)
 
 
Es spielten: Leni Braun, Johanna Grosch, Sina Heppes, Klara Illg, Lara Mangold, Martha Schiek, Franziska Weller

U20 Mädels starten mit Sieg und Niederlage in die neue Saison

Am Sonntag den 01.10.2023 fand der erste Spieltag, der Saison 23/34 in Heuchlingen statt.

Im ersten Spiel stand man dem TSV Adelmannsfelden gegenüber. Die Mädels vom SVF starteten etwas holprig in den ersten Satz. Durch viele Unstimmigkeiten und Eigenfehler ging dieser verloren. Im zweiten Satz konnte man ein Rückstand von 7:18 mit guten Aufschlägen und einer tollen Teamleistung aufholen. Leider ging der Satz dann trotzdem knapp verloren. 0:2 (20:25, 24:26)


Im zweiten Spiel hieß der Gegner dann SG LeinRems. Von Anfang an zeigten die Mädels, dass sie dieses Spiel gewinnen wollen. Durch druckvolle Aufschläge und clevere Angriffe konnte man den ersten Satz gewinnen. Auch im zweiten Durchgang zeigten die SVF Mädels eine tolle Leistung und gewannen das Spiel somit verdient 2:0. (25:10 , 25:14)

Es spielten: Isabell Baumann, Leni Braun, Johanna Grosch, Hanna Hägele, Sina Heppes, Lara Mangold, Clara Rohleder und Martha Schiek