Wer ist online

Aktuell sind 315 Gäste und keine Mitglieder online

Jugendvolleyball U 14

Volleyballjugend des SVF bestreitet mit knapper Besetzung die Spiele der Kleinfeldrunde

Autorin: Sabine Leipold

Neben einer Großfeld U18 Mannschaft nehmen derzeit auch eine U14 Kleinfeld- und eine U 12 Kleinfeldmannschaft am Spielbetrieb teil. Für die Mädchen bieten die Kleinfeldrundenspiele wichtige Möglichkeiten Erfahrungen zu sammeln und spielerisch voranzukommen. Umso ärgerlicher war es, dass der 3. Spieltag der U14 Mädels abgesagt, d.h. ohne den SVF gespielt werden musste, weil sich keine 3 Spielerinnen fanden, die mit nach Bad Cannstatt gefahren wären. Der nächste und letzte Spieltag in der U14 Runde findet am 2.12.2017 statt. Gespielt wird in dieser Runde noch 3:3.

Auch für den ersten Kleinfeldspieltag der U12 (Jhg. 2007 und jünger) am vergangenen Sonntag hing die Teilnahme lange in der Schwebe. Gespielt wird hier 2:2.

Aufgeregt traten dann doch 3 Spielerinnen mit Trainerin Gabi Joos den Weg nach Esslingen an. Im ersten Spiel des Tages hieß der Gegner  TSG Giengen. Zum ersten Mal in der Zweierkonstellation spielend, benötigten die Mädchen Zeit ins Spiel zu finden. Vor allem die Aufschläge wollten noch nicht so recht gelingen, was zu Frustration und Abgelenktheit führte. Auch waren die Mädchen so beschäftigt mit Annahme und Zuspiel, dass sie oftmals vergaßen, dass sie den Ball ja auch noch in einem dritten Kontakt über das Netz spielen bzw. sich wieder vom Netz lösen müssen. So ging dieses Spiel mit 0:2 (15:25 und 10:25) an die TSG Giengen.

Die zweite Mannschaft des Gastgebers SV Esslingen war der Gegner im zweiten Spiel. Nach der Anweisung der SVF Trainerin immer schon den zweiten Ball über das Netz zu spielen, gelang der Spielaufbau deutlich besser. So hatte man lange die Führung inne bis ab Punkt 18 eine der beiden Spielerinnen sehr abgelenkt war, sodass dieser Satz  mit 25:22 ebenso wie der folgende (25:14) nach Esslingen ging.

Auch das dritte Spiel ging mit 25:17 und 25:12 nach Esslingen an  den SV 1. Dennoch gelangen nun die Aufschläge deutlich besser und oftmals konnte auch die jüngste Spielerin der SVF Volleyballerinnen  (Jhg.2009) eingewechselt werden.

Im vierten und letzten Spiel des Tages ließ langsam die Kraft nach. Umso erfreulicher, dass nun alles gelang und die Mädchen mit 2:0 (25:14; 25:12) das Spiel und die Punkte nach Frickenhofen holten. Gegner hierbei war der TSV Böbingen 1.

Insgesamt ein toller Spieltag der Mädels, der zum Abschluss damit gekrönt wurde, dass eine der Spielerinnen gefragt wurde, ob sie nicht am nächsten Kadertraining teilnehmen möchte.

SV Frickenhofen: Emma Bänsch, Anny Sterle, Alexandra Weller

 

Trainerin: Gabi Joos

 

Der nächste Spieltag der U12 Mädels findet am 3.12.17 wiederum in Esslingen statt.

 

Mädels der Jahrgänge 2005-2009, die gerne einmal Volleyball probieren möchten, sind mittwochs ab 18.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Gschwend herzlich willkommen.

 

2.Spieltag des SVF Volleyballnachwuchses endet ohne Punkte

Autorin: Sabine Leipold

Mit kleinerem Kader reisten die U 14 Volleyballmädels am 22.Oktober nach Gerstetten. Trotz toller Spielzüge, bei welchen man eine deutliche Verbesserung zum vorangegangenen Spieltag sah, blieb die Mannschaft jedoch ohne Satzgewinn. Das erste Spiel ging gegen den SV Remshalden. Trotz klarer Favoritenrolle des Gegners kämpften sich die Spielerinnen des SVF immer wieder heran und konnten mit ihren konstanten Aufschlägen doch so manches mal die Annahme des SVR unter Druck setzen. Dennoch entschied der SVR die Spielzüge meist für sich und somit das Spiel mit 17:25 und 14:25 für sich.

Auch im zweiten Spiel hatten die SVF Mädels einen altbekannten starken Gegner, den TSV Dettingen. Dieser dominierte das Spiel mit seinen Aufschlägen deutlich, sodass dieses mit 13:25 und 6:25 nach Dettingen ging.

Im dritten Spiel in Folge ging es dann gegen den TV Bopfingen, welcher auf einem technisch sehr hohen Niveau spielte. Doch gerade dies schien die SVF Spielerinnen anzuspornen. Durch ihre guten Aufschläge und tolle Spielzüge konnten sie etliche Punkte machen, sodass das Spiel zwar mit 21:25 und 14:25 an Bopfingen ging, die Mädels hinterher jedoch voller Stolz von sich sagen konnten, dass sie sehr gut gespielt hatten.

Erschöpft startete man anschließend in das vierte und letzte Spiel des Tages. Eine hohe Konstanz und toller Zusammenhalt, sowie das Kämpfen um die Bälle brachte die SVF Mädels zum ersten Mal an diesem Tag mit 22:16 in Führung. Vor lauter Stolz und Überraschung darüber wurden sie jedoch so nervös und unkonzentriert, dass sie diesen Satz noch mit 22:25 an den TSV Mutlangen 2 abgaben. Zu allem Überfluss verletzte sich die Führungsspielerin auf SVF Seite auch noch leicht, sodass im 2.Satz sich viele Unkonzentriertheiten einschlichen und auch dieser  nach Mutlangen ging.

Insgesamt war es jedoch wieder ein toller Spieltag, bei dem die Freude am Spiel und der Zusammenhalt der Mädels sichtbar war.

Wir freuen uns auf den dritten Spieltag, welcher am Samstag, den 18.11.2017 stattfindet. Einige der Spielerinnen werden an diesem Wochenende auch bei der am Sonntag, den 19.11.2017 startenden U12 Runde doppelt im Einsatz sein.

 

Für den SVF spielten:

Benita Baum, Judith Görner, Anny Sterle, Franziska Weller, Katerina Zimmermann

Trainerin: Sabine Leipold

 

 

Und es geht wieder los- Nachwuchs der SVF Volleyballer startet in die  Kleinfeldrunde

Autorin: Sabine Leipold

Am vergangenen Wochenende ging es zum ersten Spieltag der U14 Kleinfeldrunde nach Mutlangen. Gespielt wurde im Modus 3 gegen 3. Die mitgereiste Trainerin konnte an diesem aus einem vollen Spielerkader von 8 Mädchen schöpfen.

Aufgeregt betraten die Mädchen die Halle und freuten sich sehr, dass sie gleich im ersten Spiel ihre beim Schiedsrichterlehrgang neu erworbenen Kenntnisse unter Beweis stellen durften. Im zweiten Spiel des Tages hatte man mit dem TSV Mutlangen 1 gleich einen schweren Gegner. Dementsprechend ging dieses Spiel dann auch mit 2:0 ( 7:25; 5:25) verloren. Auch dem nächsten Gegner TSV Ellwangen begegnete man zunächst mit großem Respekt, hatte man doch beim Einspielen die starken Aufschläge dieser gesehen. Doch die SVF Mädels wachten auf und kämpften sich mit viel Mut und tollen Spielzügen ins Spiel. Zwar gingen beide Sätze erneut verloren, doch spielerisch waren sich die Mannschaften ebenbürdig (22:25;22:25). Voller Motivation startete man in das folgende Spiel gegen den VFL Waiblingen. Konstante Aufschläge, gutes Zusammenspiel und der Ehrgeiz jeden umkämpften Spielzug für sich zu entscheiden, führte dazu, dass dieses Spiel mit 2:0 nach Frickenhofen ging (25:18; 25:22). Die Freude war riesengroß. Im anschließenden 4.Spiel in Folge ließen leider die Kraft und die Konzentration nach, sodass dieses an die SG Heubach/Böbingen ging (8:25; 13:25). Insgesamt zeigten die Mädchen, dass noch viel Potential in ihnen schlummert und sind schon gespannt auf die weiteren 3 Spieltage der U14 Runde. Außerdem werden die meisten von ihnen dieses Jahr noch an der U12 Kleinfeldrunde (2:2) und im neuen Jahr (Rückrunde der Volleyballsaison) an der U13 Kleinfeldrunde teilnehmen.

Für den SVF spielten: Emma Bänsch, Benita Baum, Judith Görner, Anny Sterle, Sophia Wahl, Alexandra Weller, Franziska Weller, Katerina Zimmermann

Trainer: Sabine Leipold und Gabi Joos

 

Wer gerne einmal Volleyball ausprobieren möchte (Jahrgang 2005-2009) ist mittwochs von 18.00-19.20 Uhr in der Mehrzweckhalle Gschwend herzlich willkommen.  

Der erste Spieltag in der U13 findet am Samstag, 27.02.2016 

in der Mehrzweckhalle in Gschwend statt.

Spielbeginn ist um 10.30 Uhr.

Folgende Mannschaften werden an dem Spieltag erwartet:

SV Frickenhofen

SV Remshalden 1

DJK Schwäbisch Gmünd 1

DJK Schwäbisch Gmünd 2

VfL Waiblingen

VBF Durlangen

Der Spieltag wird in Turnierform ausgetragen

 

Volleyball U12 Mädchen

Der 4. und letzte Spieltag der U12 Mädchen fand am 01.02.15 in der MTV Halle im Feuerbacher Tal statt, der SV Frickenhofen reiste mit 4 Mädels zum Spieltag an.
 
Sie spielten im 1. Spiel gegen den SV Remshalden, das sie mit 2:0 gewannen.
Gute Aufschläge und tolle Spielzüge brachten ihnen den verdienten Sieg. 
 
Beim 2. Spiel gegen Bopfingen war leider die gegnerische Mannschaft mit 2:0 gegen unsere Mädels haushoch überlegen.
 
Trotzdem hatten unsere Mädels sehr viel Spaß und machten im Anschluss an den Spieltag noch ein Freundschaftsspiel ohne Wertung gegen die Stuttgarter Mädels.
Nach diesem Turnier - Spieltag sind unsere Mädels auf dem 10 Platz von 18 Mannschaften, was eine super Leistung ist, da manche Spielerinnen erst letztes Jahr mit dem Volleyball anfingen.
 
Für den SV spielten: Ellena, Hellen, Katharina und Lisa.

Bezirksstaffel U12 Ost weiblich

Am Sonntag, 7. Dezember findet der nächste Spieltag (Vorrunde 3) in der Bibrishalle in Herbrechtingen statt. Spielbeginn ist um 10.00 Uhr.

Folgende Mannschaften werden teilnehmen:

TSV Herbrechtingen

TV Bopfingen 1+2

TSV Ellwangen 1+2 und

SV Frickenhofen

 

 

Über zahlreiche Zuschauer und Fans, welche unsere SV-Mädel`s tatkräftig unterstützen, würden sich die Teams riesig freuen.

Erster U 13  Ost Spieltag am 15.03.2014

Der erste U 13 Spieltag fand in der Mehrzweckhalle in Gschwend statt.
4. Mädchen stellten sich den Mannschaften des TSV Schmiden 1 – 4 und den 2 Mannschaften von SV 1845 Esslingen 1 und 2.

Das erste Spiel war gegen Esslingen 1 durch sehr viele Aufschlagsfehler der SVF Mädchen ging der 1 und 2 Satz ganz deutlich an die Esslinger mit 25:8 und 25:9.

Beim zweiten Spiel gegen Schmiden 4 konnte man die Aufschlagsfehler nur wenig verringern so das auch das 2. Spiel an den Gegner ging mit 25:9 und 25:11
Danach kam eine kurze Mittagspause in der sich die Spielerinnen Stärken konnten.

Als das 3. Spiel begann waren die SVF Mädchen wie ausgewechselt, Aufschläge klappten und auch das Zusammenspiel war Super  so das der Satz mit 25:20 und 25:21 Gewonnen  wurde.
Am ende des Spieltages stand man auf dem 5. Platz von 7. Mannschaften.

Für den SV Frickenhofen spielten:
Nina Kaipf, Fiona Schmid, Madeleine Frech, Ellena Joos
Trainerin: Gabi Joos